Meldungen:

Nächster Call of Duty Teil angeblich geleaked

Jedes Jahr veröffentlicht Activision einen neuen Call of Duty Teil, doch bei den ganzen zukunftsorientierten Ablegern vergisst man leicht, dass die Call of Duty Reihe ihren Ursprung im zweiten Weltkrieg hat. Nach den vernichtenden Verkaufszahlen des letzten Ablegers Call of Duty Infinite Warfare besinnt sich Activision der alten Tugenden der Spielreihe. Vor kurzem erst versicherte Eric Hirshberg, der CEO von Activision, dass man zu den Wurzeln zurückkehren möchte.

Jetzt hat ein Insider über die Website Reddit einige Promo-Bilder veröffentlicht, die angeblich den nächsten Call of Duty Teil zeigen sollen. Darauf sehen wir nicht nur den Namen des Titels, welcher Call of Duty WWII lauten soll, sondern auch den ersten möglichen Schauplatz. Der Name des Titels allein verrät schon die Rückkehr zu den Wurzeln und deutet ganz klar auf ein Setting im zweiten Weltkrieg hin. Auf den Promo Bildern sind eindeutig die Ereignisse des sogenannten D-Days (6.Juni 1944) abgelichtet, welche die Landung der Alliierten in der Normandie am „Omaha Beach“ aufzeigen.

Für die Entwicklung des Titels zeigt sich dieses Jahr Sledgehammer Games verantwortlich. Bisher hat sich Activision nicht zu den Gerüchten geäußert, aber die Enthüllung des Spiels sollte spätestens im Mai erfolgen. Das neue Call of Duty wird dieses Jahr von einer neuen Grafik Engine befeuert und soll uns alle „umhauen“. Der Titel befindet sich für Playstation 4, Xbox One und den PC in Entwicklung und soll im Herbst diesen Jahres veröffentlicht werden.

Über Egor Sommer (414 Artikel)

Egor ist ein leidenschaftlicher „Zocker“ und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^

%d Bloggern gefällt das: