Meldungen:

Life is Strange – Episoden 1-5 im Test

life-is-strange-Logo
Life is Strange – Fazit und Bewertung

Dass der Verlauf der Story nicht zu 100% selbst beeinflussbar ist, stieß zwar in manchem Spielrunden ein wenig auf, ist aber aufgrund der Tatsache, dass die Entwickler ja auch eine gewisse Geschichte erzählen wollen und viele der Geschehnisse einen tieferen Sinn bzw. Raum für Interpretationen haben, unserer Meinung nach sehr verständlich. Auch die recht kurze Spielzeit können wir aufgrund des Wiederspielwertes bei Variation der Entscheidungsmöglichkeiten selbst dann verschmerzen, wenn man nicht alles erkundet. Zumal der Titel sowieso nur 5 Euro pro Episode kostet. Unter Verwendung des Season-Pass spart man am Ende sogar noch etwas. Selbst die fehlende deutsche Lokalisierung lässt sich mit ein wenig Englischkenntnissen leicht verschmerzen, da die Synchronisation des Spiels wirklich sehr angenehm ist.

Schlussendlich hat uns die packende und streckenweise beeinflussbare Geschichte in der farbenfrohen und atmosphärischen Welt von Arcadia Bay schlichtweg überzeugt. Hier bekommt man weitaus mehr Story, Emotionen und Spannung als in vielen Vollpreistiteln. Dennoch besteht das Spiel nicht nur aus Emotionen, denn neben der spannenden Story versucht Dontnod auch eine Moral und Wertvorstellungen zu vermitteln, sofern man es als Spieler wagt ein wenig weiter zu denken. Daher können wir Euch nur empfehlen auch selbst mal einen Blick zu riskieren und die Reise von Max mitzuerleben.

Nachdem nun auch die letzte Episode veröffentlicht und von uns getestet wurde, können wir auch eine Wertung des Gesamterlebnisses vergeben.

Life-is-Strange-Die-Wertung-von-Playstation-Choice

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2454 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

12 Kommentare zu Life is Strange – Episoden 1-5 im Test

  1. Nun die Telltale Games haben schon was, vor allem kann man dabei gut entspannen. Leider habe ich massiv zu viel zu tun im Moment um mir noch ein Spiel anzuschauen. Mal sehen vielleicht gibts ja irgendwann auch noch ne Retail Edition für den Schrank. Dann kauf ich mir die…

  2. Ok und ja Frank das solltest du wen du die Telltale games magst wirst du auch das hier mögen es ist im grunde eine klare weiter Entwicklung von dem was Telltale mit ihren games macht.

    Ich Tippe auf den Kunst Lehrer den Leute zu töten ist keine Kunst aber sie zu verschwinden lassen da muss man Clever für sein und das ist Nathan nicht und der Wachman wäre zu offensichtlich und er will die ja auch nur schützen auch wen er dabei über das Ziel hinausschießest. Aber der Lehrer hat so was seltsames an sich wahrscheinlich hat es was mit seiner Ehemaligen Foto Kariere zu tun.

  3. hmmm ich glaube ich muss da auch mal reinzocken, irgendwann… hört sich sehr interessant an. Schade das ich nicht für ALLES Zeit habe, wirklich Schade… Aber solange ihr nicht wisst wer der Bösewicht ist könnt ihr ruhig darüber diskutieren, ich denke ein Spoiler ist das nur wenn man etwas weiß, alles andere sind nur Spekulationen…

  4. Bin hier auch schon dauernd am hoffen möglichst wenig zu spoilern 😀 Daher falls jemand Angst hat gespoilert zu werden, bitte diesen Kommentar nicht weiterlesen, ich wäre untröstlich 😮

    Habe sehr oft hin und her überlegt…und auch wenn das eine zu einfache Lösung wäre in meinen Augen…tippe ich auf die Schülergruppe
    Der Wachmann istn Idiot aber in meinem Augen bestimmt harmlos und bei den Lehrern erkenne ich kein Motiv, daher entweder Schüler oder jemand von außerhalb 😮

  5. übrigens was glaubst du wer ist der wahre Bösewicht ? Schüller , Lehrer , Wachmann

    Hoffe das ist Spoiler frei genug .

  6. ja da bin ich auch sehr gespannt wie sie das machen. Sah für mich sehr stark danach aus, als würden alle vorigen Entscheidungen entfallen. Da wäre natürlich sehr schade, da man sich dann ja die ersten 3 Episoden hätte schenken können…aber abwarten und Tee trinken 🙂

  7. eigentlich muss man da ja noch Einfluss drauf nehmen können den wen man wirklich eine so starke Änderung bewirkt hat. Muss einem das spiel ja nun erklären was aus allen vorigen Entscheidungen geworden ist, den faktisch können die ja nun nicht mehr existieren.

  8. Genau wegen dem Gefühl was du jetzt hast konnte ich mit dem Review nicht warten bis alle 5 Episoden veröffentlicht sind 😀 Soll ja sogar schon ein zweiter Teil des Spiels in der Mache sein!

    Vom Plot Twist war ich auch recht geschockt, nur doof, dass man den nicht beeinflussen kann 🙁 so ziemlich der einzige Punkt am Game der mich so richtig stört ^^

  9. So hab nun die ersten 3 Episoden durch wow das spiel ist richtig gut und der Twist am ende von 3 Holly shit das sah ich nicht kommen damit hat die story ein kompletten 180° gemacht ich hab nun keine Ahnung was passieren wird.

    Also von mir vollste Empfehlung kauft es auch ist auch grad im PSN sale.

  10. Ja hab mir jetzt die Complet Season geholt nun mal saugen und schauen wie es ist.

  11. Ja, wenn du auf reine Storygames stehst, dann kann ich das auf jeden Fall empfehlen 🙂
    Hab mir direkt zu Episode 1 den Season Pass geholt und hat sich jetzt schon gelohnt 🙂

  12. Klingt gut ist grade im Sale und da wollte ich zuschlagen werde es mir dann wohl gleich holen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: