Meldungen:

In welchen Korb gehört NBA Live 18 – der Test

NBA Live 18 – Zusammenfassung und Bewertung

NBA Live 18 kann im Großen und Ganzen die Krone nicht wiedererlangen. Immer noch hat NBA 2K die Nase vorne. Dennoch geht NBA Live 18 einen sehr guten Weg. Der Schritt nach vorne ist klar erkennbar und 2K Entertainment muss sich warm anziehen. Wenn sich beide Spiele im gleichen Rhytmus weiter entwickeln dann kann EA den Abstand im nächsten Jahr markant verkürzen und spätestens mit der Version 20 die Führung wieder übernehmen. Natürlich sind wir gespannt was kommen wird und bleiben für euch dran, es kann sich ja innerhalb von einem Jahr vieles tun.

Während NBA Live vieles besser macht, wie eine stärkere K.I., ein deutlich besserer Karrieremodus, einfachere und direktere Steuerung, ein leichterer Einstieg, so mangelt es natürlich auch noch an einigen Stellen wie zum Beispiel an den Dialogen und der Darstellung insgesamt. Hier muss EA noch einiges nachbessern, obwohl die zurückhaltende Entwicklung in diesem Bereich natürlich logisch ist. Während EA mit NHL oder Madden natürlich ein Alleinstellungsmerkmal hat, bei dem man entwickeln kann und verbessern kann was man will/muss, ist NBA Live natürlich stark unter Beschuss und hat klare Konkurrenz die für Umsatzeinbußen sorgen kann.

Etwas seltsam mutet es an das wir uns Kisten verdienen müssen um unsere Anpassungen freizuschalten, das hat ein bisschen was von Free to Play, aber das ist NBA Live natürlich nicht. Ein Quantensprung ist NBA Live 18 nicht, aber ein guter Schritt nach vorne auf jeden Fall. Man merkt deutlich das man sich Gedanken gemacht hat und das es sich lohnt wieder zuzuschlagen. Wer NBA Live Fan ist der wird in diesem Jahr sicherlich seine helle Freude haben. NBA Live bietet wesentlich mehr als in den letzten Jahren, die Verbesserungen sind deutlich spürbar und können sich sehen lassen. EA hat es also nicht aufgegeben sondern macht sich die Mühe die Serie wieder zu altem Glanz zu führen.

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2403 Artikel)

Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

1 Kommentar zu In welchen Korb gehört NBA Live 18 – der Test

  1. Also für mich gehört NBA Live 18 in den Papierkorb, ich weiß nicht wie ihr da noch so eine gute Wertung geben könnt. Das Spiel ist einfach nur Schrott, schlecht gemacht, die Steuerung ist fummelig und die K.I. unbrauchbar!

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: