Meldungen:

H1Z1 Betrüger können sich rehabilitieren – Bannwelle zuende?

H1Z1 Background H1Z1 Wallpaper

Ja es war schon ein bisschen blöd… da freut man sich auf ein riesiges Zombie MMO und wird an einem Stück beschissen. Aber nicht vom Publisher oder dem Entwickler, sondern von anderen Spielern. Bereits jetzt sind mehr als 20.000 Cheater Accounts aus dem Spiel gebannt worden. Eine aktuelle Aktion jedoch erlaubt es nun den Spielern die erwischt worden sind und fortan nicht mehr weiterspielen können, einen Ausweg.

Wie John Smedley, Chef bei der Daybreak Game Company nun bekanntgegeben hat gibt es wohl wirklich reuige Sünder. Diejenigen die ihren Betrug wirklich bereuen können wieder in H1Z1 einsteigen. Allerdings nicht ganz ohne Gegenleistung! Denn Cheater die in Zukunft ehrlich sein wollen und wieder bei H1Z1 einsteigen möchten müssen ein Entschuldigungsvideo bei Youtube hochladen und sich öffentlich zu ihren Fehlern bekennen. Erst dann kann der Account wieder freigeschaltet werden.

Natürlich sorgt das nicht unbedingt für eine gute Stimmung bei ehrlichen Spielern. Die Aktion spaltet die Gamergemeinde…

Was haltet ihr davon?

Über Frank Ludwig (2339 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: