Meldungen:

Fifa 14 PS4 Test – Gehts noch runder?

FIFA 14 Logo PS4

FIFA 14 für PS4 im Test – Grafik & Sound

Natürlich hat EA ordentlich an der Grafikschraube gedreht, immerhin steht der PS4 eine bis zu 8 GB große DDR-5 Speicherbank zur Verfügung, die sie sich allerdings auch mit allen anderen Funktionen teilen muss. So schafft es die PS4 alleine von ihrer Grafikpower her nicht an aktuelle Spiele-PC´s heran. Natürlich ist das nicht die Non-Plus Ultra Behauptung, denn die Leistung steigt natürlich gewaltig an, durch die Tatsache das wir EINE Hardwarekonfiguration haben. Das alleine sorgt schon für gut und gerne 25% mehr Leistung.

Optisch bietet uns EA mit neuen Perspektiven vor, während und nach den eigentlichen Spielen einen wesentlich besseren Blick auf die Menge im Stadion. Hier können wir sehen wie unsere Fans sich für uns aufopfern. Wenn wir uns die Zeit nehmen genauer hin zu schauen werden wir erkennen das immer noch fast alle gleich aussehen und sich ziemlich robotisch bewegen. Da ist auf jeden Fall noch Luft nach oben, aber im aktuellen Gameplay fällt das nicht wirklich so stark ins Gewicht da wir uns eigentlich recht wenig auf die gesamte Fanmenge konzentrieren werden.

Man merkt natürlich das die PS4 eine wesentlich bessere Grafikengine hat. Alleine die einzeln dargestellten Grashalme, aufwendige Kamerafahrten und viele Bewegungen der Spieler, die mittlerweile deutlich attraktiver, realistischer und teilweise auch schmerzhafter. Das ganze Spiel wirkt einfach lebendiger, eben wie eine vollwertige Fußballübertragung. Sicherlich Luft nach oben ist immer, Pyrotechnik, Schlägereien auf der Rängen, hier und da vielleicht ein Flitzer bei einem Spiel Arsenal gegen Wales oder ähnliches wären sicherlich toll gewesen. Lassen wir EA mal ein wenig Zeit bis zum nächsten Jahr wir sind uns sicher ein FIFA 15 wird kommen, und das mit Sicherheit!

Optisch überzeugt uns FIFA 14 also mit einer gewaltigen Menge an Verbesserungen. Einer realistischeren Physik, die deutlich sichtbar ist, und mehr „echter“ Stadionamtosphäre. Hier ist nun aber die Frage ob sich diese Atmosphäre auch in der Akustik widerspiegeln kann. Die Antwort ist ganz klar JA! Leider sind unsere Kommentatoren zwar immer noch ein wenig minderbemittelt und tanzen zwischen den Matches sicherlich noch ihre Namen in der Kabine, bei einem so winzigen Wortschatz anzunehmen, aber die Fans reißen hier einiges wieder raus. Auf eine Hintergrundmusik während des Spieles verzichten wir immer noch, hier hat sich in den letzten Jahren garnichts getan. Das ist aber auch verdammt gut so. Wir wollen Stadion Athmosphäre und kein Techno im Hintergrund wenn wir Fußball spielen. So viel Realismus muss sein! Während der Menues gibt es natürlich gewohnt guten Klang aus hochwertigen Songs, nichts neues aber da kann man auch nichts mehr besser machen.

Schauen wir auf der nächsten Seite doch einfach mal in die verschiedenen Spielmodi rein, ob die was taugen…

fifa-14-ps4-8

1 2 3 4 5 6

Über Frank Ludwig (2378 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: