Meldungen:

Fate/Extella The Umbral Star im Test

Fate Extella Umbral Star Logo
Fate/Extella The Umbral Star – Das hat uns gefallen

Zu allererst ist Fate/Extella ein Action-RPG und das Gameplay orientiert sich sehr stark an der bekannten Dynasty Warriors Reihe von Tecmo Koei. Das schnelle Gameplay ist genau der Aspekt, welcher an Fate/Extella viel Spaß bereiten kann, vorausgesetzt man ist ein Fan der Dynasty Warriors Reihe. Das Spiel ist sehr Einsteigerfreundlich und bietet 4 Schwierigkeitsgrade, den letzten Schwierigkeitsgrad schaltet man nach beenden der 4 Story-Kampagnen frei. Neue Spielelemente oder Attacken werden mithilfe eines aufpoppenden Textkästchens erklärt. Die Story ist sehr vielschichtig und bietet neben 4 Kampagnen zusätzlich 13 weitere Nebengeschichten. Die Story-Kampagnen müssen allerdings nacheinander in einer festgelegten Reihenfolge gespielt werden. Jede Kampagne bietet ein alternatives Universum, in welchem wir andere Servants besitzen, doch alle Universen sind mit einander verflochten und so entfaltet sich eine komplexe Geschichte. Was uns ebenfalls gut gefallen hat war die schnelle Fortbewegung auf dem Schlachtfeld, mit der R1-Taste haben wir die Möglichkeit nach vorn zu Dashen. Zwischen den einzelnen Sektoren bewegen wir uns per Warp Funktion fort, somit ist ein schnelles Reagieren auf dem Schlachtfeld ein Kinderspiel. Alle Sequenzen im Spiel lassen sich entweder durch halten der X-Taste vorspulen oder mit Hilfe des Touch-Sensors Komplett überspringen. Mit dem Fortschreiten im Spiel steigen unsere Servants im Level auf und schalten immer mehr Combo Variationen für unsere Attacken frei. Jeder Servant verfügt über einen individuellen Kampfstil und eine Ultimative Attacke. Darüber hinaus sollte man eine enge Bindung zu den Servants schaffen, indem man Nebenaufgaben auf dem Schlachtfeld absolviert. Diese Bindung ermöglicht uns den Servant mit speziellen Skills, welche wir auf den Schlachtfeldern von kleinen Sektor Bossen einsammeln, auszustatten und ihn so nochmal um einiges stärker zu machen. Die Bindung steigt im Verlauf des Spiels im Level auf und schaltet so Slots für die nötigen Skills frei. Es gibt eine Vielzahl an Skills die wir im Verlauf des Spiels freischalten können, darunter extra Schaden an feindlichen Servants oder höhere Verteidigungswerte usw. Vor jeder Schlacht befinden wir uns im Schlafzimmer des Servants und können mit diesem ein Gespräch führen, um unsere Bindung zu stärken. Unter der Rubrik „Settings“ können wir sogenannte „Code Casts“ (Rüstung des Meisters, welche die einsetzbaren Items im Kampf bestimmt) anlegen und unter „install Skills“ die zuvor erwähnten Vorteile auswählen, darüber hinaus können wir auch hier unser zuvor gewähltes Geschlecht ändern. Die „Code Casts“ können im Schlafzimmer hergestellt werden.

Fate Extella_20170107211448

1 2 3 4 5

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
%d Bloggern gefällt das: