Meldungen:

Fate/Extella The Umbral Star im Test

Fate Extella Umbral Star Logo

Mervelous Inc. und Type-Moon haben ihr neustes Werk nun endlich in den Westen gebracht. Fate/Extella The Umbral Star ist bereits seit dem 10.November 2016 im Land der aufgehenden Sonne für PS4 und PS Vita erhältlich und erscheint nun am 20.Januar 2017 bei uns, in Amerika erscheint das Spiel drei Tage vorher nämlich am 17.Januar 2017. Wir haben den neusten Ableger der Fate-Spielreihe für euch getestet und sagen euch, ob sich das Warten gelohnt hat.

12.000 Jahre vor Christus fiel ein Komet vom Himmel und vernichtete jegliche Zivilisation. Die Welt stand in Flammen. Die Anführer der Völker riefen zum Kampf, die Gelehrten sagten es sei zu spät, doch einige hegten die Hoffnung zu überleben. Allerdings sollte der Komet nicht die endgültige Bedrohung darstellen. Plötzlich steht man als Nero Claudius in einer halbkreisförmigen Arena umzingelt von Feinden und einem bedrohenden weiß leuchtenden Titanen im Hintergrund. Eine verdunkelte Gestalt redet auf uns ein und berichtet vom Titan Sephyr, welchen wir vernichten müssen, ansonsten wird dieser jegliche Existenz auslöschen. Der Titan greift nach uns und wir verlieren das Bewusstsein. Als wir die Augen öffnen ist jemand in unserer Nähe und berichtet, dass im Moon Cell Core einiges Schiefgelaufen ist und unsere Erinnerung beschädigt wurde, darüber hinaus wurden unsere Daten zerstört und wir befinden uns im kritischem Zustand. Wir erwachen erneut, diesmal sitzen wir auf einem goldenen Thron und die liebliche Stimme von Nero prasselt auf uns ein. Unser Charakter ist genauso verwirrt und ahnungslos wie wir, dazu leidet dieser an Amnesie. Nero führt uns in die befremdliche Welt von Fate/Extella ein und versucht uns alles Nötige zu erklären. Wir sind als Sieger aus dem Krieg um den heiligen Gral hervorgegangen und beanspruchten SE.RA.PH für uns. Doch als neue Herrscher über SE.RA.PH können wir uns nicht ausruhen, denn Nero berichtet uns von Tamamo No Mae, welche versucht uns die Herrschaft streitig zu machen. Wir müssen unsere Gebiete schnellstens Zurückerobern und der Regalia Ring verleiht uns nicht nur die Macht dazu, sondern erwählte uns zum rechtmäßigen Herrscher über SE.RA.PH. Der unvermeidliche Krieg entfacht und wir begegnen Tamamo No Mae auf dem Schlachtfeld, doch was ist das? Auch Sie verfügt über den Regalia Ring und ein mysteriöser Meister ging einen Pakt mit ihr ein, der genauso aussieht wie wir. Während wir uns bekämpfen stürzt der Himmel ein und eine dritte Partei erscheint aus dem Zero Dark, es ist Altera und auch sie besitzt den Regalia Ring und auch sie wird von einem Meister begleitet der unser Ebenbild zu sein scheint. Was geht hier vor? Warum existieren drei Regalia Ringe, wo es doch nur einen geben sollte und wieso existieren wir selbst in dreifacher Ausführung? Dies gilt es nun heraus zu finden.

Fate Extella_20170107211914

1 2 3 4 5

Was ist deine Meinung dazu? Erzähl es uns ...

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
%d Bloggern gefällt das: