Meldungen:

Far Cry 5 im Test – Unterwegs mit Cheeseburger und Pfirsich

Am 25. März 2004 erblickte Far Cry das Licht der Spielewelt und ebnete den Weg für eine gefeierte Reihe an Open World Shootern. Für die Entwicklung des ersten Teils zeichnete sich das deutsche Entwicklerstudio Crytek verantwortlich, die mit ihrer CryEngine durchaus für aufsehen in der Spielbranche sorgten. Ab Far Cry 2 entstanden jedoch alle Ableger der Reihe beim kanadischen Studio Ubisoft Montreal unter anderem für die Splinter Cell und Assassin’s Creed Ableger bekannt. So entführte uns die Reihe bereits auf eine Insel in Mikronesien, in einen fiktiven Staat in Afrika, fiktive Inseln im Pazifik, dem fiktiven Staat Kyrat im Himalaye-Gebirge, in die Steinzeit und dem fiktiven Hope County in US-Bundesstaat Montana. Die erzählten Geschichten sind unabhängig von einander, sodass Spieler mit jedem neuen Teil in die Serie einsteigen können. Seit dem 27.März 2018 steht nun  Far Cry 5 in den Händlerregalen und soll vor allem frischen Wind in die bereits eingefahrene Serie bringen. Wir haben uns intensiv mit dem neusten Teil auseinander gesetzt und verraten euch in unserem Test, wie sich der neuste Teil schlägt.

Titel: Far Cry 5 / Genre: Ego-Shooter  / Publisher: Ubisoft / Systeme: PS4, Xbox One, PC / Release: 27.03.2018

In Far Cry 5 verkörpern die Spieler einen namenlosen Deputy Sheriff im fiktiven Hope County, Montana. In Hope County hat sich langsam aber sicher eine Sekte breit gemacht, die auch vor Straftaten keinen halt mehr macht. Der Anführer der Organisation „Eden´s Gate“ ist ein ortsansässiger Priester namens Joseph Seed, der an einen bevorstehenden Kollaps der Zivilisation glaubt und dieser von Gott auserwählt sei die Menschheit zu retten. In dem Glauben der Sekte ein schnelles Ende zu bereiten, indem man den Anführer festnimmt, entpuppt sich als ein fataler Fehler, welcher den Mitgliedern von „Eden´s Gate“ den von Joseph Seed prophezeiten Untergang vor Augen führt. Demnach scheitert die Festnahme und nach einem Hubschrauber Absturz muss sich der Deputy vorerst vor seinen Verfolgern in Sicherheit bringen. Die Organisation war auf solch einen Fall bestens vorbereitet, denn kaum in Sicherheit hört man von der kompletten Abriegelung Hope County´s. Abgeschnitten von der Außenwelt muss der Spieler nun mit Hilfe der Bevölkerung einen Wiederstand mobilisieren, um die bis an die Zähne bewaffneten Mitglieder von „Eden´s Gate“ und deren Anführer zur Strecke bringen zu können.

1 2 3 4 5

Über Egor Sommer (613 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: