Meldungen:

Erste Details zur Nintendo NX geleakt – Direkt vom Hersteller

new-nintendo-nx

Die Nintendo NX ist natürlich durchaus eine interessante Sache, aber wirkliche Infos haben wir bisher keine bekommen. Laut dem bekannten NeoGaf Forum sollen jetzt die ersten Testproduktionen der Nintendo NX gestartet sein. Ein Mitarbeiter soll eine Zeichnung angefertigt haben, die wohl aber nach langläufiger Meinung eine Fälschung sein soll. Die Details jedoch kommen recht realistisch daher. Die Nintendo NX soll eine Handheldkonsole sein, die über einen 6 Zoll Bildschirm verfügen soll. Zusätzlich zum recht Leistungsarmen Handheld, der mit 1280×720 Pixeln auflösen und in der Lage sein die NX Spiele wiederzugeben. Zusätzlich soll es ein Perfomance-Modul geben welches stationär, aber auch Mobil genutzt werden kann, da es über einen eigenen Akku verfügt. Beides zusammen kann mit einer Dockingstation verwendet werden und ist dann daheim wie eine klassische Konsole. Die QUalität der Grafik soll in etwa dem Streaming einer NVidia Shield entsprechen, der finale Grafikchip soll allerdings noch nicht ganz feststehen, es gäbe derzeit die Frage ob ein NVidia Pascal oder ein AMD R9 Chip verwendet werden sollen.

Die finale Leistung der Nintendo NX soll aber wieder einmal nicht an die Leistung der aktuellen Konsolen heranreichen. Dafür soll die Mobilität der größte Punkt sein, der die Konsole auszeichnet. Der Gedankengang ist allerdings nicht schlecht… 720p Auflösung für einen 6 Zoll Bildschirm mit 15cm Diagonale werden vollends ausreichend sein, aber das Leistungssteigernde Performance Modul ist natürlich ein Punkt den man theoretisch später austauschen kann. Das würde bedeuten das die Nintendo NX als günstige Konsole starten wird, die Vorteile von Handheld und stationärer Konsole verbindet und dabei durch das Perfomance Modul erweiterungsfähig bleibt.

Wir denken: Ja das könnte tatsächlich was werden, wenn die Leistung nicht viel zu schwach ist!

Was denkt ihr?

Über Frank Ludwig (2339 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: