Meldungen:

Erste Anmeldephase der Gamescom endet mit Top-Ergebnissen

Starke Marken bestätigen frühzeitig ihre Teilnahme an der gamescom –
Internationalität zum Stichtag erneut gestiegen – Frühbucherergebnis erreicht
Rekordniveau von 2014

Das Ergebnis der ersten Anmeldephase zeigt es deutlich: Die gamescom 2015, 5. bis
8. August, nimmt Fahrt auf. Viele namhafte Unternehmen aus allen Bereichen der
Computer- und Videospielbranche haben ihre Teilnahme am weltweit größten Event
für interaktive Unterhaltung frühzeitig bestätigt. Die aktuellen Ergebnisse
der ersten Anmeldephase liegen zum Stichtag auf dem Rekordniveau des Vorjahres.
In puncto Internationalität setzt das Ergebnis der Frühbucheraktion 2015 sogar
neue Maßstäbe: Mit Ausstellern aus 32 Ländern, und damit im Vergleich zu 2014
sechs Ländern mehr, ist die Internationalität zum Stichtag noch einmal
gestiegen. Zudem werden unter anderem China, Frankreich, Großbritannien,
Kanada/USA, Korea, Mexiko und Taiwan mit Länderpavillons auf der gamescom 2015
vertreten sein. Mit der starken ersten Anmeldephase unterstreicht die gamescom
2015 ihre Position als internationale Business- und Neuheitenplattform der
Computer- und Videospielindustrie erneut.

Unter anderem haben sich folgende internationale Marktführer und namhafte
Unternehmen der Computer- und Videospielbranche ihren Platz auf dem Kölner
Messegelände frühzeitig gesichert:

Bandai Namco, Bethesda, CI Games, Cloud
Imperium Games, Crytek, Deep Silver (Koch Media), ELECTRONIC ARTS, Kalypso Media,
Konami, Microsoft, Nintendo, Oculus, Rondomedia, UBISOFT, V Pro Gaming und Warner
Bros. Auch Anbieter von Online-, und Browser-Spielen sowie Entwickler von
Spiele-Apps, wie Aeria Games, Bigpoint, My.com werden vom 5. bis 9. August in den
Kölner Messehallen vertreten sein. Hinzu kommen E-Sport-Präsentationen, unter
anderem von Wargaming und Turtle Entertainment. Auch G.A.M.E. Bundesverband,
Gaya, Marketpoint, Mifcom, Nvidia und ROCCAT nutzen die gamescom 2015 als
Businessplattform und zur Präsentation ihrer Neuheiten.

Damit steht fest: Auch 2015 dürfen sich die Besucher der gamescom erneut auf
spektakuläre Neuheiten und außergewöhnliche Produktpräsentationen freuen.
Spielefans aus aller Welt haben dann die Gelegenheit, die Neuheiten der Industrie
erstmals live zu testen. Zugleich bietet die gamescom dem Fachpublikum die
weltweit größte business area im Bereich interaktiver Unterhaltungssoftware.

2014 konnte die gamescom insgesamt 335.000 Besucher aus 88 Ländern, davon 31.500
Fachbesucher, begrüßen. 703 Aussteller aus 47 Ländern waren auf dem weltweit
größten Event für interaktive Unterhaltung vertreten.

Über Frank Ludwig (2462 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: