Meldungen:

eiskalt getestet – NHL 18 im Praxistest

NHL 18 – Das hat uns gefallen

Es hat tatsächlich eien Überraschung gegeben, die wir SO, von eine großen Publisher wie EA nicht mehr erwartet hätten und die uns vielleicht die Hoffnung wieder geben kann. EA führt bei NHL 18 einen neuen 3 vs. 3 Modus ein. Wer sich jetzt erinnert und knapp 10 Jahre zurückdenkt der wird vielleicht noch so ein kleines Spielchen Namens NHL 3on3 im Kopf haben. Ja für einen 3 gegen 3 Modus hat man in der Vergangenheit schonmal ein komplettes Spiel verkauft! Den neuen Modus gibt es in diesem Jahr komplett gratis, also wir zahlen keine 10 Euro mehr für Spiel oder müssen einen 3on3 DLC kaufen oder sowas, der neue Modus nennt sich NHL Threes!

Einer der größten Kritikpunkte war in der vergangenen Saison der Pay to Win Store in NHL Live Moments. Diesen Modus gibt es seit dem letzten Jahr nicht mehr, dafür gibt es in diesem wieder einen ähnlichen neuen Modus als Ersatz, das Hockey Ultimate Team. Da dieser natürlich trotz allem mit einem Store ausgestattet ist liegt es natürlich nahe gleich wieder darüber nachzudenken das dieser ja evtl. Pay to Win sein könnte. Ist er auch, dafür ist er ja gedacht, allerdings gibt es mittlerweile auch andere Spielmodi in NHL 18 in denen ihr die notwendigen Moneten schnell und recht einfach verdienen könnt. Der neue NHL Threes Modus zum Beispiel auf den wir gleich näher eingehen sorgt bereits mit einem Spiel auf „leicht“ für einen Gold Pack. Das ist Super und vor allem sorgt es dafür das das In-Game Auktionshaus, mit Echtgeldfunktion, irgendwie sinnlos wirkt und komplett Unnütz wird, es sei denn man will es unbedingt oder hat keine Zeit um sich die Kohle zu erspielen.

NHL18-Eichel Creative Attack_1920x1080

Wir haben es gerade erwähnt, es gibt noch einen neuen Spielmodus, den NHL Threes. Hier spielt ihr entweder 3 gegen 3 Matches, die natürlich klassisch gesehen deutlich intensiver sind als das übliche Mannschaftsspiel. Den neuen Modus könnt ihr entweder im Zuge einer Kampagne alleine oder zusammen an einer Konsole spielen. Während eines Matches tauchen hier lustigerweise immer wieder mal Helden auf. Diese Heldencharaktere sind besondere Spieler der Gegnermannschaft, die besonders stark sind. Diese können besiegt werden und werden danach dem eigenen Team hinzugefügt. Das müssen aber nicht unbedingt bekannte Spielergrößen sein, das ist auch mal ein Masskottchen in Form eines riesigen Hundes mit heraushängender Zunge oder einem Plüschtiger namens Harvey. Das ist nicht nur lustig sondern motiviert auch.

In einem erweiterten Herausforderungsmodus könnt ihr zusätzlich den Wiederspielwert steigern. Es gibt einige wirklich knifflige Herausforderungen wie zum Beispiel ein 6 Minuten Match zu gewinnen in dem ihr dann 20 Bodychecks landen sollt ohne dafür bestraft zu werden. Das ist unter Umständen gar nicht so einfach und wir haben im Test in der Regel nicht nur einen Einzigen Anlauf gebraucht um das auf die Reihe zu bekommen.

Insgesamt bietet uns NHL 18 eine Menge an unterschiedlichen Modi und vor allem Spielspaß. In diesem Jahr haben wir neben bereits erwähnten, dem NHL Threes und dem Couch-Co-Op Mode natürlich auch den HUT (Hockey Ultimate Team), eine Fantasy Liga und den Franchise Modus, der besonders für Managertypen interessant ist, den Be-A-Pro Mode der bereits bekannt ist und natürlich die Hockey League Spielvariante, die teamfähige Online Spieler zusammenführt. Der Draft Champions Mode ist der super Happen für zwischendurch.

NHL18-Karlsson Defensive Skill Stick_1920x1080

Spielerisch ist NHL 18 in diesem Jahr deutlich zugänglicher geworden als in den letzten Jahren. Auch wenn Eishockey eigentlich in Deutschland nicht so unbekannt ist, das man unbedingt alle Regeln erklären müsste, vermutlich so wie Baseball in den USA oder Fußball in Großbritannien oder Deutschland, aber dennoch ist ein ausführliches Tutorial für Serieneinsteiger durchaus sinnvoll. Das hat EA in diesem Jahr wirklich sehr gut gelöst und wir bekommen das Spiel im Detail erklärt und werden an alles herangeführt. Hier hat sich wirklich etwas getan das sich sehen lassen kann.

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2403 Artikel)

Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

%d Bloggern gefällt das: