Meldungen:

Dishonored 2 erhält kostenloses Update

Das zweite kostenlose Spiel-Update von Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske mit anpassbarem Schwierigkeitsgrad und Missions-Auswahl wird ab heute weltweit für PC, Xbox One und PlayStation 4 verfügbar sein.

Dishonored 2 bietet dank zusätzlichem anpassbaren Schwierigkeitsgrad nun noch mehr Möglichkeiten, so zu spielen, wie es Ihnen gefällt. Passen Sie Ihre Spielerfahrung mit mehr als 20 verschiedenen Schiebereglern noch weiter an. Diese Regler legen unter anderem fest, wie schnell Betäubungsbolzen wirken und wie viele Gegner Sie gleichzeitig angreifen.

Außerdem gibt es jetzt einen neuen Regler für alle, die die ultimative Herausforderung suchen: Starten Sie ein neues Spiel im Ironman-Modus und leben Sie ohne die Möglichkeit manuell zu speichern mit den Konsequenzen Ihrer Taten – oder sterben Sie endgültig durch sie.

Zusätzlich können Sie über die Missions-Auswahl jede beliebige freigeschaltete Mission auswählen und erneut spielen, sobald das Update installiert ist. Dabei bleibt der Zustand Ihres Spieldurchlaufs so, wie er zu Beginn der Mission war, wodurch die Errungenschaften „Saubere Hände“ und „Geist“ etwas einfacher zu erhalten sind.

Schlüpfen Sie erneut in die Rolle eines übernatürlichen Assassinen in Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske. Das First-Person-Actionspiel der Arkane Studios ist der Nachfolger des mit mehr als 100 „Spiel des Jahres“-Preisen ausgezeichneten Dishonored: Die Maske des Zorns.

Wenn die wahnsinnige Hexe Delilah sich den Thron unter den Nagel reißt und das Schicksal des Kaiserreichs in der Schwebe hängt – wie weit würden Sie gehen, um Ihre Feinde zu jagen und sich zu nehmen, was Ihnen gehört? Schlüpfen Sie in die Rolle von Kaiserin Emily Kaldwin oder ihres Kaiserlichen Schutzherrn Corvo Attano? Wie werden Sie die besonderen Kräfte, Waffen und Hilfsmittel Ihres Charakters kombinieren, um Ihre Gegner auszuschalten?

Über Frank Ludwig (2403 Artikel)

Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

%d Bloggern gefällt das: