Meldungen:

Digital Foundry vergleicht „Mittelerde Schatten des Krieges“ auf PS4 Pro und Xbox One X

Die Mannen hinter Digital Foundry vergleichen schon mal gerne über ihren Youtube Kanal die technischen Aspekte einiger Spiele. Jetzt haben sie ein neues Video hochgeladen, welches alle Konsolenspieler interessieren wird, denn im besagten Video werden die beiden Konsolen PS4 Pro und die noch im November erscheinende Xbox One X anhand des kürzlich erschienenen Action-Rollenspiels „Mittelerde Schatten des Krieges“ miteinander verglichen. Wenig überraschend liefert die neue Konsole aus dem Hause Microsoft deutlich bessere Ergebnisse, was selbstverständlich der besseren Hardware zuzuschreiben ist. Das Video findet ihr wie immer unterhalb des Artikels.

Die PS4 Pro Version von „Mittelerde Schatten des Krieges“ liefert bereits mit einer dynamischen Auflösung von etwa 1620p ein deutlich besseres Ergebnis ab, als es die Standard-Version der PS4 vermag. Zudem stechen auch die Schatten und die Sichtweite auf der PS4 Pro gegenüber der PS4 heraus, dennoch offenbart die PS4 Pro Version auch nach der Aktualisierung auf die Version 1.04 zahlreiche Texturen mit einer minderen Qualität, was laut Digital Foundry vor allem auf Ultra HD Geräten sichtbar ist. Hier würden die 4K-Texturen der PC-Version wahre Wunder bewirken können, doch aufgrund des Arbeitsspeichers der PS4 ist dies nicht so einfach umsetzbar.

„Die begrenzten 512 MB an zusätzlichem RAM, die Pro-Entwicklern zur Verfügung stehen, reichen nicht aus, um die Top-Level-Assets unterzubringen. Und das ist der offensichtlichste Unterschied zwischen den PS4 Pro- und der Xbox One X-Versionen des Spiels. Was sich sofort herausstellt, ist die Tatsache, dass die Texturprobleme der PS4 Pro-Version ausgemerzt werden. Durch die schiere Kapazität des 12 GB GDDR5-Speichers der Xbox One X bietet Shadow of War eine dramatische Qualitätsverbesserung: Bodentexturen erhalten gegenüber den Ergebnissen der Pro beispielsweise einen klaren Auflösungsschub und bieten eine schärfere und klarere Darstellung“, so Digital Foundry.

Darüber hinaus macht Digital Foundry deutlich, dass die Xbox One X Version in Sachen Auflösung ebenfalls die Nase vorn hat. In der sogenannten „favor Quality“-Einstellung (Fokus auf Qualität) kann die Auflösung bis 3520×1980 Pixeln erreichen und wer ein echtes 4K-Erlebnis haben möchte, der kann die „favor resolution“ (Fokus auf Auflösung) wählen, dadurch wird die dynamische Auflösung deaktiviert und der Titel wird in 4K (3840×2160 Pixel) abgespielt.

„Mittelerde Schatten des Krieges“ ist bereits seit dem 10.Oktober 2017 für Playstation 4, Xbox One und den PC erhältlich. Die Xbox One X wird am 07.November 2017 veröffentlicht.  

Über Egor Sommer (394 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^

Was ist deine Meinung dazu? Erzähl es uns ...

%d Bloggern gefällt das: