Meldungen:

Die Zockerkolumne #39

Diese Woche kam mit einem neuen The Walking Dead-Ableger ein neues Telltale Spiel raus, ein sehr beliebtes Videospiel wurde von der Liste der indizierten Spiele in Deutschland gestrichen und wem Titanfall gefallen hat, der darf sich auf eine Fortsetzung und eine TV-Serie freuen. Diese Themen nun in der dieswöchigen Zockerkolumne. 

FotorCreated39

Fallout 3 vom Index gestrichen

Erst letzte Woche habe ich euch berichtet, was Bethesda noch alles mit Fallout 4 vor hat und nun gibt es schon wieder eine Nachricht was das Ödland betrifft. Diese Woche geht es jedoch um Fallout 3.

Als Fallout 3 im Jahre 2008 erschien, wurde es in Deutschland direkt von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien auf die Liste der indizierten Spiele verfrachtet. Deshalb erschien in Deutschland eine geschnittene Version, die auf einige Features, wie etwa das Abtrennen der Gliedmaßen, verzichten musste. Nach acht Jahren hat die BPjM nun ihre Meinung geändert und bewertet das Spiel als harmlos. Ab dem 26. Februar 2016 wird sich der Titel nicht mehr auf der Liste befinden.

200px-Bundesprüfstelle_für_jugendgefährdende_Medien_Logo.svgFraglich ist nur, warum Bethesda nach acht Jahren immer noch einen Antrag einreicht, der fordert, dass das Spiel von der Liste genommen werden soll.
Laut Bethesda soll die Antwort in ein paar Wochen folgen. Im Netz wird spekuliert, dass die Entwickler eventuell an einer Version für die PS4 arbeiten.

Ich bin mal gespannt auf die Antwort, doch werde ich mir, obwohl ich ein extremer Fallout-Fan bin, Fallout 3 für PS4, falls es denn der Fall sein wird, nicht sofort holen, da ja zunächst die DLCs für den vierten Teil folgen und diese haben zunächst Vorrang bei mir. Nun möchte ich eure Gedanken zu dem Thema hören. Was haltet ihr von der Meinungsänderung und was hat die BPjM dazu bewegt, ihre Meinung zu ändern?

 

Telltales Tiefpunkt?

Das US-amerikanische Entwicklerstudio Telltale hat einen neuen Titel herausgebracht. Nachdem die Minecraft-Story-Episoden schon etwas schwächer waren, hat der neue Ableger des Walking Dead-Franchises nun noch schlechtere Kritiken einfahren dürfen.

Mittlerweile können es die meisten schon gar nicht mehr sehen. Ein neues Spiel, das in Episoden erscheint, bei dem man Entscheidung treffen muss und fast die Hälfte der Spielzeit aus Quick-Time-Events besteht. Dieser Formel sind sich die meisten Gamer nun überdrüssig geworden. Das merkt man vor allem bei The Walking Dead Michonne.

Die Spielmechanik ist dieselbe, wie bei den beiden Vorgängern, doch einige Features wurden eingeschränkt. So wird beispielsweise der kaum vorhandene Rätselanteil bemängelt. Die Inszenierung ist immer noch auf einem hohen Niveau, was unter anderem den Sprechern zu verdanken ist. Die Protagonistin Michonne, die Comic- und Serienfans durchaus bekannt sein dürfte, wird von Samira Wiley (Orange Is The New Black) In den deutschen Untertiteln soll es jedoch sogar Grammatik- und Rechtschreibfehler gegeben haben. Solch ein Fehler stellt natürlich ein exorbitantes Fiasko dar und wird zurecht auch von den Spielern bestraft.

Ich muss sagen, dass mich dieser Titel nicht besonders interessiert hat, obwohl ich eigentlich die Spiele aus dem Hause Telltale sehr gerne mag. Allerdings fährt Telltale seit einiger Zeit immer dieselbe Schiene. Auf etwas Neues würde ich mich gerne einlassen. Der letzte super Titel war in meinen Augen Tales From The Borderland, welches ich jedem nur empfehlen kann. Was haltet ihr von Telltales neuem Spiel bzw. generell von dem Studio?

 

Titanfall bekommt eine Fortsetzung

Eine schon etwas ältere News, doch wem sie ebenso wie mir, durch die Lappen gegangen ist, dem könnte sie gefallen, wenn man ein Fan von schnellen Shootern ist.

Titanfall kam im März 2014 für die Xbox 360, Xbox One und für den PC raus und sorgte im Vorhinein für einen großen Hype. Der Hype legte sich allerding zügig dem nach Release. Der Grund hierfür war das schnell monoton werdende Gameplay und das Fehlen eines Einzelspielermodus. Diese Fehler sollen im nun bestätigten zweiten Teil behoben werden. Respawn Entertainment, das Entwicklerteam von Titanfall, plant nebenbei noch eine TV-Adaption, die gleichzeitig mit dem Release des Spiels an den Start gehen soll. An dieser Serie soll der leitende Autor Jesse Stern zusammen mit Lionsgate TV arbeiten.

Titanfall-2-Confirmed-for-Xbox-One-PS4-and-PC-by-Vince-Zampella-475670-2

Das Spiel wird voraussichtlich zu Beginn des Jahres 2017 erscheinen und dieses Mal nicht nur Microsoft-exclusiv sein.

Der Vorgänger hat mich nicht besonders gecatched. Aber sobald es erste Trailer/Gameplayszenen gibt, werde ich mal einen Blick hinein werfen und mich überraschen lassen. Was ist mit euch? Interesse an einer Fortsetung? Und wie findet ihr die Idee mit der TV-Adaption?

 

PS PLUS Spiele März

Zu guter Letzt gibt es noch einmal eine Übersicht, welche Spiele für PS PLUS-Mitglieder ab dem 1.März zur Verfügung stehen werden:

  • „Broforce“ (PS4)
  • „Galak-Z“ (PS4)
  • „Super Stardust HD“ (Ps3)
  • The Last Guy (PS3)
  • Flame Over (PS Vita)
  • Reality Fighters (PS Vita)

Die folgenden Titel werden ab dem 1.März nicht mehr zur Verfügung stehen:

  • Helldivers (PS4/PS3/PS Vita)
  • Nom Nom Galaxy (PS4)
  • Persona 4 Arena Ultimax (PS3)
  • Grid Autosport (PS3)
  • Lemmings Touch (PS Vita)
  • Nova 111 (PS4/PS3/PS Vita)
  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
%d Bloggern gefällt das: