Meldungen:

Die Zockerkolumne #034

Seit dieser Woche stehteines der erfolgreichsten Free-to-play-Spiele nun auch PS4-Nutzern zur Verfügung, die größte LAN-Party der Welt kommt nach Deutschland und der Playstation Store wurde ordentlich mit kleineren Titeln aufgestockt. Welche dies sind und was es diese Woche noch so Neues gab, erfahrt ihr jetzt in der Zockerkolumne.

Dreamhack in Leipzig

Z34-01Z34-02Seit dem Jahr 1994 findet die größte LAN-Party der Welt, die Dreamhack, im schwedischen Jönköping statt. Den Besuchern dieser Veranstaltung werden exklusive Inhalte in Form von Beta-Tests präsentiert und es werden eSport-Wettkämpfe ausgefochten, bei denen das Siegerteam einen Preis im Wert von mehreren Millionen Kronen ergattert.

Vor vier Jahren entschieden sich die Veranstalter, die Dreamhack als Ableger auch in anderen europäischen Staaten aufzuziehen. Dieses Jahr feiert die Dreamhack ihre Premiere in Deutschland. Vom 22.01 bis zum 24.01.2016 wird in Leipzig ordentlich gezockt. Es gibt mehr als 1000 Plätze für die LAN-Spieler, einen Ausstellungsbereich namens DreamExpo und eine riesige Bühne für die eSport-Turniere und die geplanten Events. Der Zutritt zu den Messebereichen ist Jugendlichen ab 16 Jahren erlaubt. Dies gilt jedoch nicht für den LAN-Bereich. Hier ist die Teilnahme nur für Volljährige gestattet.

Natürlich werden auch einige Entwickler, Publisher, etc. ihre Stände auf der Dreamhack haben. Hier ist eine Liste mit allen auf der Messe vertretenen Ständen:

Aussteller Stand
Pokerstras.de

1

Zowie

2

Razor

3

GIGABYTE

4

RIOT Games

5

Aorus

6

Schenker Technology / XMG

7

EGOGUN

8

MSI

9

Ballistix

10

Roccat

11

SAE Institute, Eastforge Entertainment, Designhochschule Leipzig

12

Creative Assembly, Geekinvader, EUserv, Animeimport

13

Game Legends

14

ZOTAC & Steelseries

15

Euronics

16

Trust

17

ASUS

18

DreamStore by Media Markt

19

Monster Energy

20

AMD FIFA Ultimate Challenge

21

2K Games (Battleborn), Rocket Beans TV

22

Starcraft VIEW

23

Eine Dauerkarte als Besucher bekommt ihr im Online-Shop für 40,00€ und eine Tageskarte für 15,00€. Möchtet ihr allerdings in den LAN-Spieler-Bereich der Messe, so wird dies etwas teurer. Wenn ihr nur in den Bereich wollt, ohne selbst am Rechner zu sitzen, so reicht euch ein LAN Seat-Ticket für 79,00€. Benötigt ihr noch einen Parkplatz und kommt nicht ohne Wi-Fi aus? Dann müsst ihr satte 99,00€ bezahlen. Und wenn ihr als LAN-Spieler an der Messe teilnehmen möchtet, so steigt der Preis auf gigantische 149,00€. Ich bin zwar kein großer eSport-Fan, doch reizt mich die Messe trotzdem ein wenig, aufgrund des Einblicks in die Szene, den man dort erhalten kann. Jedoch ist es der Preis, der mich hauptsächlich davon abhält. Was haltet ihr von dem Preis oder generell von der ganzen Veranstaltung? Und falls ihr sogar dort seid, worauf freut ihr euch am meisten und welche Stände sind für euch interessant?

 

Die Panzer erobern die PS4

Mit World of Tanks kam nun einer der meistgespieltesten Free-to-play-Titeln auf Sonys Konsole. Der mit dem BAFTA (British Academy Video Games Award) ausgezeichnete Third-Person-Taktik-Shooter aus dem Hause Wargaming.net ist zwar schon seit 2010 auf dem Markt, doch erst jetzt auch für die PS4-Spieler zugänglich.

Das Spielprinzip ist simpel und lässt sich daher schnell erklären. Zwei Teams, bestehend aus jeweils 15 Panzern, müssen unter einem Zeitlimit von 15 Minuten die gegnerische Flagge einnehmen oder alle feindlichen Panzer zerstören, um zu siegen. Mit neuen Patches kamen auch neue Spielmodi dazu, die für etwas mehr Abwechslung sorgen sollten. Es gibt verschiedene Klassen an Panzern, ebenso wie unterschiedliche Waffen und Munitionsarten. Am Ende jeder Schlacht bekommt der Spieler seinen Gewinn, mit dem er sich neue Panzer und Ausrüstung kaufen kann.

Z34-03

Wie in fast jeden Free-to-play-Titel kann man sich mich Echtgeld gewisse Vorteile kaufen. In diesem Fall kann die Premium-Währung Gold erworben werden, die dafür sorgt, sich bessere Eigenschaften im Kampf zu verschaffen. Bei mir kommt da immer direkt Zweifel auf, da man ja nicht selten hört, dass dieses Prinzip auf unfaire Weise zum Sieg verhilft. Dieses sogenannte Pay-to-win-Prinzip ist häufig ein Problem bei solchen Gratistiteln, da sie den Leuten, die eben nicht dafür bezahlen wollen, den Spielspaß nehmen. Dies ist auch der Grund warum ich meine Finger von F2P-Spielen lasse. Allerdings ist der Hype um World of Tanks so exorbitant, dass ich einen Einblick in das Spiel in Betracht ziehe. Schließlich ist es ja umsonst. Eure Meinung zu dem Thema interessiert mich nun. Was haltet ihr von Free-to-play-Games und was findet ihr so gut bzw. schlecht daran?

 

PS Store: Geballte Ladung Nachschub

Nicht nur World of Tanks ist seit dieser Woche im Store erhältlich, sondern auch eine Menge anderer Titel. Sony hat unter anderem die Rubrik der PS2-Klassiker erweitert. Schon seit Ende letzten Jahres existiert diese Rubrik im Store, doch war die Auswahl noch sehr gering. Neben den guten alten GTA-Klassikern III, Vice City und SanAndreas gab es auch Dark Cloud oder Twisted Metal: Black. Nun sind ein paar Titel aufgetaucht, die die Herzen alter Star Wars-Fans höher schlagen lässt. STAR WARS BOUNTY HUNTER, STAR WARS JEDI SATRFIGHTER und STAR WARS RACERREVENGE sind jeweils für 9,99€ im Store erhältlich.

Neben diesen Klassikern gibt es allerdings noch einen größeren Brocken. Resident Evil 0 gibt es nun auch als HD Remasterd. Ursprünglich im Jahre 2002 auf dem Nintendo GameCube erschienen, war es der fünfte Teil der Survival Horror Reihe. Nachdem in den Jahren 2008 bis 2010 das Spiel für die Nintendo Wii erneut veröffentlich wurde, kommt es jetzt noch einmal in aufpolierter Version auf die aktuelle Konsolengeneration. Es soll zwar nicht ganz so gut sein, wie die remasterd Version des ersten Teils, doch kann ich es allen, die es noch nicht gespielt haben und die diese Reihe faszinierend finden, nur empfehlen.

Für alle die etwas vollkommen Frisches wollen, kann ich nur The Deadly Tower ofMonsters empfehlen. Für 14,99€ (PS Plus: 9,74€) kommt ihr hier auf eure Kosten. Hierbei handelt es sich um ein Action-Adventure, das sehr sarkastisch daher kommt. Die Szenerie ist aufgezogen, wie ein Science-Fiction-B-Movie der 50er Jahre, nur in kunterbunter Farbe. Euch erwarten lächerlich aussehende Raumanzüge, stereotypisch gestaltete Roboter und eine Menge charmanter Sprüche, doch seht selbst:

Nun möchte ich von euch wissen, ob ihr bei einem dieser Angebote zuschlagt? Was mich betrifft, so werde ich mir The Deadly Tower of Monsters beschaffen, da ich das Science-Fiction-Trash-Genre der 50er sehr amüsant und zeitgemäß auch kulturbeschreibend finde und einfach mal wieder Lust auf ein gutes Adventure hab.

 

Dark Souls 3: Comic im Anmarsch

Für alle Leute da draußen, die die gefährliche Dystopie, die man auch Dark Souls nennt, genauso sehr lieben wie ich, gibt es gute Neuigkeiten. Es wurde nun offiziell bestätigt, dass es eine Comic-Adaption zu der Videospielserie geben wird.

Der amerikanische Verlag Titan Comics soll die Aufgabe übernehmen. Der Comic soll schon im kommenden April erscheinen, also zeitnah mit Dark Souls 3. Die Handlung des Comics soll im selben Universum wie die Spiele angesiedelt sein, doch erzählt wird eine völlig neue Geschichte. Als Autor und Zeichner wurden zwei erfahrene Männer ins Boot geholt. Schreiben darf George Mann, bekannt für seine Arbeit an Doctor Who. Den Stift hingegen schwingt der Godzilla Zeichner Allan Quah. Ob es sich hierbei um eine fortläufige Serie handeln wird ist noch unklar, doch sehen die ersten veröffentlichten Bilder schon sehr vielversprechend aus.

z34-04

Werdet ihr beim Comic zugreifen oder lässt euch Dark Souls eher kalt? Ich werde ihn mich sicherlich holen, sofern er nicht meine Preisklasse sprengt was Comics angeht.

Über Frank Ludwig (2429 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: