Meldungen:

Diablo 3 PS3 Test – kehren wir zurück ins Höllenfeuer

diablo-3-ps3-coverEs ist soweit, nach einiger Zeit, zugegeben Diablo 3 ist schon eine Weile am Markt, kommkt auch unser Review zum Spiel. Leider haben wir Diablo 3 recht spät erhalten, da uns einige Infos zum eigentlichen Thema gefehlt haben, kurzum wir wussten nicht genau an wen wir uns zu wenden hatten, aber was lange währt, wird natürlich endlich gut. Selbst verständlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, nach so vielen Jahren endlich wieder in ein Diablo einzusteigen, und auch den neuen dritten Teil der Serie, dieses Mal sogar auf einer Konsole zu testen. Eigentlich kennen wir Diablo in den beiden ersten Teilen nur vom PC, daher ist es natürlich besonders interessant die dritte Version einmal auf der Konsole testen zu können. Als Spieler beider Systeme ist es natürlich immer interessant die Unterschied zu vergleichen, vor allem was die Steuerung angeht. Nun ist Diablo kein Titel den man von vornherein nicht auf Konsole umsetzen könnte,
aber die Unterschiede in Sachen Gameplay und Steuerung werden sicherlich auf jeden Fall interessant werden, immerhin ist das daß erste Mal das Diablo die Konsolenwelt betritt, und damit eigentlich ein denkwürdiger Tag, war doch schon der erste Teil ein ganz besonderer der, mich jedenfalls, stundenlang an den PC binden konnte. Ob der dritte Teil diesen Erfolg auf der Konsole wiederholen kann, und ob es auch dieses mal wieder so motivierend ist haben wir u7ns wirklich ausgiebig angeschaut, und soviel sei schonmal verraten, Diablo 3 ist nach langer Zeit das erste Spiel das wir mal wieder komplett vom Anfang bis zum bitteren Ende durchgezockt haben. Freut euch also mit uns auf das Revue passieren lassen eines Spieles, das uns auch dieses mal wieder eine ganze Weile beschäftigt hat. Ob wir dabei Spaß hatten, oder die ganze Zeit nur nach weiteren Fehlern gesucht haben, erfahrt ihr natürlich nach dem Trailer, der uns ein wenig einführt in die Welt von Diablo, die vielen Konsolenspielern ja eigentlich nicht so geläufig ist, oder sagen euch Tristram und Sanktuario etwas?

Für alle die das Spiel garnicht kennen spoilere ich mal ein wenig aus dem ersten Teil, denn an den ersten Schauplatz führt uns auch Diablo 3 zurück, nach Tristram, in die alte Kapelle. Hier gab es vor cielen Jahren, in den großen Dämonenkriegen sozusagen die Zentrale der Dämonen, das Portal direkt in die Hölle. Tief unten, in den Labyrinthen unter der Kapelle von Tristram fand sich damals Diablo, der Fürst der Hölle. Diesen galt es zu besiegen, und das war auch die Aufgabe der Helden, beziehungsweise gab es damals noch keinen Multiplayer Modus, also müssen wir korrekterweise sagen „des Helden“, der sich in die Tiefen unter der Kapelle getraut hat.

diablo-3-4

Diablo war damals der Grund für all die Verderbnis, und das übel das über die kleine Stadt Tristram hereingebrochen war, und wieder ist es Tristram, wo Dinge vor sich gehen, die nicht wirklich von dieser Welt sein können. Ein Stern ist gefallen, und dieser ist direkt in die Kapelle gestürzt. Was macht ihr also!? Richtig ihr begebt euch in Form eures Helden, oder eurer Heldin, je nachdem welchen Charakter ihr erstellen wollt, in die kleine Stadt, die wieder von den Dämonen heimgesucht wird und geht dem Übel wörtlich gesagt auf den Grund. Auch wenn euch Diablo 3 wieder an die Anfänge der Geschichte zurückführt, so kann ich euch gleich verraten das ihr euch nicht an Tristram, und der Kapelle festhalten werdet. Die alten Gewölbe sind längst zerstört nachdem die Helden in Diablo 1 damals alles vernichtet haben, und Diablo zurück in die Hölle schicken konnten. So unheimlich tief, bis ihr in der Hölle ankommt, geht es also dieses mal nicht mehr!

Dafür dürft ihr einiges an alten Ländern besuchen, die ihr vielleicht noch aus Diablo 1 & 2 kennt, wenn ihr die guten alten Spiele auch gespielt habt. Diablo 3 bietet eine deutliche Verbesserung der Grafik, OK Konsolenspieler hatten bisher nicht die Freude Diablo zu bekämpfen, aber jetzt kommt es dazu das auch Playstation und X-Box Zocker endlich einmal gegen die Übel der Hölle vorgehen können. Das klassische Diablo bietet sich verändernde Dungeons, was damals für einen gewaltigen Spielspaß gesorgt hat.
Diablo 3 kann da leider nicht wirklich in die gleiche Kerbe schlagen. Lediglich die verschiedenen Dungeons werden zufällig verteilt. Ihr bekommt also bei jedem spielen eine verschiedene Anzahl an Dungeons, allerdings an festen Positionen zum erobern gestellt. Die zufälligen Dungeonkarten gibt es leider nicht mehr. Scheinbar möchte man sich den vierten Teil nicht versauen. Das im Onlinemodus beliebte Auktionshaus, über das man mit anderen Spielern Gegenstände, Waffen und Rüstungen handeln konnte, gibt es nicht mehr lange. Das wird von Blizzard geschlossen, dafür soll es sich dann wieder lohnen selbst farmen zu gehen, um an bessere Items zu kommen. Der neue Patch ist noch nicht da, aber wir würden empfehlen das Auktionshaus bereits jetzt nicht mehr allzu intensiv zu nutzen. Dennoch könnt ihr im Moment noch gute Schnäppchen machen.

Optisch und spielerisch ist die Konsolenumsetzung von Diablo 3 sehr gut gelungen. Es macht mal wieder höllisch Spaß sich durch schier unzählige Gegnerhorden zu schnetzeln. Die Tatsache das jeder Schwierigkeitsgrad anders ist, macht natürlich auch Laune. Ihr trefft auf mehr Gegner, auf stärkere Gegner, und natürlich auch auf bessere Beute, Waffen und Rüstungen. Da freut man sich nach dem ersten Schwierigkeitsgrad das man 100.000 Münzen auf dem Konto hat, und dann findet man erst heraus das die erste Trophäe bei 500.000 Münzen liegt O_o. Da bleibt noch einiges über das wir auch noch durchzocken werden. Für eine Bewertung müssen aber erstmal 2 Durchgänge ausreichen, mehr ist zeitlich einfach noch nicht drin, ihr wollt ja auch noch andere Reviews lesen. Diablo 3 jedenfalls geht runter wie Butter. Ein absoluter Tipp für kalte Nächte und lange Abende! Diablo 3 ist ein Spiel das wir nicht mehr missen möchten, und wir gieren bereits nach dem nächsten Teil, zusätzlichem Content und allem was da sonst noch kommen sollte. Diablo 3 jedenfalls wird trotz der vielen Tests sicherlich bald wieder den Weg in unsere Konsole finden! Von uns gibts dafür einen soliden, und guten Gold Award!

Diablo 3 - Die Bewertung von Playstation Choice - It´s your Choice

Über Frank Ludwig (2392 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: