Meldungen:

Das Schwarze Auge – Revival auf PS4?

DSA PS4 Logo

Das Schwarze Auge – Die Schicksalsklinge – Das hat uns gefallen

Natürlich ist es schön nach so vielen Jahren wieder einen Ausflug in eine Welt zu machen, mit der wir uns in der Kindheit schon mehr als nur identifizieren konnten. Unsere Helden und Charaktere haben viel Zeit mit uns zusammen in der Welt von Aventurien verbracht, den Kaiser gerettet und dabei herausgefunden das er eigentlich eine Sie ist. Genauso haben wir Orkhorden zurückschlagen, tiefe Dungeons erkundet und magische Kunststücke vollbracht. Wir haben uns intensivst mit Kräuterkunde und den Tieren Aventuriens beschäftigt, Tonnenschwere Wälzer gelesen und Werte notiert, Würfel gerollt und der Fantasie freien Lauf gelassen. Ja die Welt von Aventurien ist uns nur allzu gut in Erinnerung geblieben. Mit uns meine ich an dieser Stelle mich und meine Helden, von denen ich lustigerweise gestern Abend noch einen alten Heldenbogen in den Händen hielt, bestimmt 22 Jahre alt und noch so gut wie neu.

Natürlich verbinde ich persönlich als alter DAS Fan einiges persönliches mit dieser Welt. Ich habe mich natürlich auch schon auf anderen Plattformen mit der Geschichte beschäftigt und weiß das es sich um eine interessante Suche nach einem Schwert handelt, die allerdings Zeitbegrenzt ist. Die PS4 Version komplett durchzuspielen, dazu fehlt mir leider die Zeit, ich kann also nicht bestätigen das es die Zeitbegrenzung immer noch gibt. Allerdings war es in den ersten Versionen so, das man davon natürlich nie etwas erfahren hat, erst gegen Ende wurde ich der Zeitbegrenzung gewahr, als das Spiel irgendwann abruppt endete, kurz bevor ich die letzte Kammer betreten konnte und der Krieg ausbrach. So gibt es eine Herausforderung im Spiel die euch nicht bewusst wird, erst wenn es zu spät ist.

DSA PS4 Screenshot (1)

Die Regeltreue ist leider nicht mehr gegeben, dafür wurde das Spiel an die Videospielzeit angepasst. Die Optik leider weniger, diese ist immer noch, sagen wir Retro, und orientiert sich an den letzten Veröffentlichten Versionen des Spieles. Wer das Spiel also auf PC schon einmal gespielt hat, der wir sich hier sofort im gleichen Spiel wiederfinden. Im Gegensatz zu den ganz frühen Versionen ist das aber bereits ein großer Fortschritt.

Das Kampfsystem wurde angepasst, so das es in einem Videospiel funktionieren kann und wurde mit strategischen Elementen aufgewertet. Auch das Flair Aventuriens wurde halbwegs brauchbar eingefangen. Natürlich ist das schwarze Auge ein Spiel das vor allem so aussieht, wie die Spieler es sich vorstellen. Die klassische Pen & Paper Version enthielt zwar einiges an Bildern und Zeichnungen, Karten und vieles mehr, aber die Optik blieb weitestgehend der Fantasie der Spieler überlassen. So ist es natürlich immer eine Sache aus dem Auge des Betrachters, wie gut die Spielwelt wirkt.

Die Storyline ist klassisch gehalten und bleibt der Linie komplett treu, zumindest soweit wie wir es getestet haben, konnten wir uns noch sehr gut an die frühen Streifzüge erinnern.

 DSA PS4 Screenshot (2)

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2404 Artikel)

Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Was ist deine Meinung dazu? Erzähl es uns ...

%d Bloggern gefällt das: