Meldungen:

Darum gibt es kein Bayonetta 2 auf PS4

xBayonetta-2_jpg_pagespeed_ic_aNpQdwSt5NBayonetta 2 wird ausschließlich auf Wii-U erscheinen. Verdammt! werden viele Gamer gesagt haben, jetzt muss ich mir auch noch ne Nintendokonsole kaufen. Aber natürlich hat es einen Grund warum es kein Bayonetta 2 auf anderen Konsolen geben wird. Wie Entwickler Hideki Kamiya jetzt via Twitter bekanntgegeben. Wir sind noch wesentlich mehr darüber verärgert wie die ganze Sache gelaufen ist, als darüber das wir entweder eine Wii-U für ein einzelnes Spiel kaufen müssen, oder darauf verzichten werden. Laut Kamiya hätte es bei Sega große bedenken gegeben ein Bayonetta 2 zu veröffentlichen. Darum sei der bekannte Publisher abgesprungen. Der Versuch von Platinum Games einen neuen Publisher zu finden sei aber fehlgeschlagen da die meisten anderen abgeschreckt gewesen seien, weil Bayonetta 2 sehr umfangreich sein wird.

Aufgrund starker finanzieller Probleme hätte man das Projekt nicht fortsetzen können, wenn Nintendo nicht als Publisher in die Bresche gesprungen wäre. Sicherlich ist Nintendo ein Unternehmen das durchaus in der lage ist ein solches Spiel am Markt zu etablieren, allerdings sind wir natürlich schon betrübt darüber das einer unserer Lieblings Actiontitel nun ausschließlich auf Wii-U erscheinen wird. Sicherlich könnten wir jetzt anfragen ob es Nintendo nicht für möglich hält das Spiel auch auf die Playstation zu bringen, der Erfolg ist nach unserer Meinung sowieso vorprogrammiert, aber selbst wenn Nintendo die Idee mögen würde, glauben wir nicht das Sony da mitspielen wird. Schade eigentlich wir hätten die sympatische sexy Hexe gerne auch auf der Playstation 4 begrüßt.

So ist es aber nun leider einmal, auch wenns sich irgendwie unfair anfühlt…

Über Frank Ludwig (2454 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

5 Kommentare zu Darum gibt es kein Bayonetta 2 auf PS4

  1. Ja vor allem das sind ja kein entpreis die 70€ fast jedes game hat nun ein Season Pass und damit natürlich Tonnen an DLC. Der meiste davon Day 1 teils auch schon auf der Disk den man noch mal extra freischalten darf, natürlich mit Geld.

    Und wen man dann sieht das man Bayonetta 1& 2 zusammen für 60€ bekommt und die spiele sind voll mit Content, dann fragt man sich doch warum rennen die Leute dann zu einem 70 € Destiny wo wirklich die hälfte fehlt und man jetzt schon weis das mann mehrere 100€ zahlen darf um irgend wann mal das spiel komplett zu haben.

  2. Muss ich dir recht geben, die Konsolenpreise entwickeln sich zur Zeit wirklich bedenklich…

  3. Ja aber andrer seits kosten PC spiele viel weniger gutes beispiel ist da grad Witcher 3 Konsolen Version 70€, die PC Version kann man nun schon für 22€ vorbestellen. Das sind 48€ unterschied wodurch ? Und das ist hier keine Ausnahme das neue Cod kann man für PC schon für 32 € vorbestellen aber auf Konsole wieder 70€ oder das alte Cod Ghost die Hardnet editon kostet für PS4 und One 100€ bei amazone für PC 22€ –78€ unterschied.
    Das neue Alien game am günstigsten für next gen Konsolen 48€ für PC 23€. Das ganze natürlich ohne die Steam und vielen anderen Sales mit einzubeziehen .

    Man zahlt zwar für die Hardware mehr aber dafür kostet die Software nur ein bruchteil und ich finde das nimmt mittlerweile bedenkliche ausmasse an wen man sieht das die 70€ für Konsolen games immer mehr gepusht werden.

    Und wegen Bayo gute spiele verkaufen sich einfach nicht :v schon Okami oder Vanquish lagen wie blei in den regalen zuletzt auch Wonderfull 101. Ich glaube leute haben angst wen ein Spiel zu gut ist daher greifen sie dann lieber zu Stangen Ware wie Fifa oder CoD oder sie greifen gleich zu Hype Produkten ohne großen Substanz wie WatchDogs oder Destiny .

  4. Das mit dem PC mag so sein aber das ist zum einen eine Geschmacksfrage zum anderen eine Kostenfrage. Ich persönlich würde mich jederzeit eher für eine Konsole entscheiden wenn ein Neukauf ansteht als für einen PC, ein Spielfähiger PC auf dem die Spiele dann auch deutlich besser aussehen können ist wesentlich teurer als jede Konsole dieser Welt…

    Warum Bayonetta 1 ein solcher „Flopp“ gewesen ist wird wohl eines der Dinge sein die sich nie wirklich erklären werden…

  5. Unfair naja,. die Wahl ist halt Bayonetta 2 auf WiiU wo man übrigens eine Remasterte Version von teil 1 gleich dazu bekommt oder gar kein Bayonetta mehr. Den kein andere Publisher wollte es finanzieren da der erste eben (NUR) 1 Million mal sich verkauft hat. Jap das ist heute zu wenig für ein spiel ,das ist die eigentliche traurige nachricht daran das große Publisher 1Million verkaufte Exemplare als Flop betiteln.
    Ich hab mir letztens eine WiiU gekauft unter anderem für Bayonetta 2 aber auch für einige andere Titel und Wen Nintendo weiter diese Nischen Titel unterstütz, hab ich alles was ich brauch. Sie unterstüzen ja auch Monolith die sowohl von Square Xenogears als auch von Namco Xenosaga die Rote Karte bekamen, eben wieder zu schlechte zahlen und das Egal wie gut die games waren. Jetzt ja auch Fatal Frame besser bekannt hier als Project Zero schon beim 4 teil der leider nicht außerhalb Japans kam sind sie eingesprungen und nun auch der erste HD teil also der 5 finanzieren sie dafür kommen sie halt exclusiv aber auch hier wieder entweder Nintendo Exclusiv oder eben gar nicht den die Titel sind leider zwar bekannt und geschätzt aber leider nicht erfolgreich genug um sich selber zu finanzieren.

    Und mal ehrlich eine Konsole braucht ja exclusiv games ohne solche besteht ja kein grund eine zu kaufen den Multigames werden immer am besten am PC aussehen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: