Meldungen:

Creative Labs Soundblaster Evo Wireless Bluetooth Headset

fea_sb_voice_pick_up

Aus dem Hause Creative Labs erreichte uns vor einiger Zeit ein neues Headset. Das Soundblaster Evo Wireless Headset ist ein Universalheadset/Kopfhörer mit ganz besonderen Eigenschaften. Gut bei einem recht hohen Preis dürfen wir auch einiges erwarten. Das gute daran ist aber das Creative Labs, führender Hersteller von Soundkarten und PC-Sound Zubehör, zwar ordentlich Geld verlangt aber dabei auf dem Boden bleibt. Während andere Anbieter für Vergleichbare Gaming Headsets gerne 250,- bis 400,- Euro nehmen ist das Creative Labs Wireless Headset mit ca. 150-180,- Euro mittlerweile recht günstig und bietet mehr als die meisten anderen Headsets. Das Creative Labs Soundblaster Evo Wireless Headset aht nicht nur einen sehr langen Namen sondern auch einen verdammt langen Atem. Als Universalgerät erfüllt es erstmals den Begriff Universal wirklich in seinem eigentlichen Sinn. Wir können das Headset als Headset für die Playstation 3 verwenden, als Funkkopfhörer/Headset für die PS4, als Handy/Tablet Kopfhörer/Headset, als klassischen Kopfhörer an der Anlage, als Bluetooth Kopfhörer für MP3 Player und alle anderen Bluetooth Geräte, als Kopfhörer mit eingebautem Soundchip für Computer ohne Soundkarte (per USB) und, und, und…..

fea_sb_crystalvoice

Die umfangreichen Verwendungsmöglichkeiten gehen nicht nur auf die vielfachen Anwendungsmöglichkeiten zurück, sondern vor allem auch auf die vielfachen Anschlussmöglichkeiten. Das Creative Labs Soundblaster Evo Wireless Headset kann mit einem 3,5mm Klinkenkabel angeschlossen werden, zusätzlich verfügt es über einen USB Anschluss und einen Bluetooth Chip. Damit sind alle Anwendungsbereiche abgedeckt. Uns fällt nichts mehr ein was man da noch besser dran machen könnte. Klar der Sound, der ist jetzt die Frage! Ob das passt klären wir grundsätzlich mit einem Test-Track den wir auf Youtube gefunden haben. Eigentlich ist dieser Test-Track für den MTX Jackhammer Subwoofer gedacht. Kennt ihr nicht!? Dann seid ihr keine Freaks! Es handelt sich um einen 22.000 Watt Subwoofer für Autos. Hierfür müsst ihr unter anderem ein wesentlich stärkeres Fahrwerk einbauen, bevor der Lautsprecher mit dem Kran eingebaut werden kann, weil heben wird wohl etwas schwer bei diesem Schwergewicht. Falls ihr eure Kopfhörer/Headsets oder Lautsprecher auch mal testen wollt hier unser Test-Track, den wir als Grundlage für einen Basstest nehmen, und ganz ehrlich das Ding ist das übelste was es am Car Hifi Markt gibt. Die Leistung die dieser Subwoofer ausgibt ist das Maß an dem sich all unsere Sound-Hardware messen muss! ACHTUNG NICHT ZU LAUT DREHEN, LAUTSTÄRKE LANGSAM ERHÖHEN (Ja dabei können Kopfhörer, Lautsprecher und euer Gehör wirklich leiden!)

pdt_21593-png-ashx

Natürlich sind auch die Höhen und Mitten für einen Kopfhörer wichtig, die Bässe bei einem Headset eigentlich weniger wichtig, die Sprachqualität an erster Stelle, aber sind wir mal ehrlich, was ist ein Gamer Headset bei dem sich Explosionen anhören als würden sie in einer Blechdose abgespielt. Was wäre ein Ego-Shooter mit Waffengeräuschen wie Knallbohnen!? Aus diesem Grund sind vor allem die Bässe, also die tiefen Töne für uns Gamer wichtig. Was sollen wir jetzt groß sagen, der Soundblaster Evo Wireless hat den Jackhammer Test bei uns bestanden. Satte, extrem tiefe Bässe und das ohne geflatter oder knacken im Lautsprecher zeigen ein perfektes Klagbild in den tiefen Regionen. Aber auch die Mitten und Höher werden extrem klar wiedergegeben. Allerdings leidet der Sound bei Verwendung des USB Anschlusses ein wenig. Man kann halt von einer Minisoundkarte, die in einem Kopfhörer eingebaut ist, nicht erwarten das sie die gleiche Leistung wie eine vollwertige Sound Engine bietet. Bei der Verwendung an Konsolen, wir haben ihn mit PS3 und PS4 getestet, kommt der perfekte Sound erst richtig zur Geltung. Das gleiche gilt natürlich auch für die Verwendung an einem hochwertigen MP3 Player, wie dem I-Pod. Wir waren extrem begeistert von der Wiedergabeleistung dieses High-End Headsets. Stellt sich nur die Frage wie die Kommunikation ist. Die letzte, aber wichtige, Disziplin die das Headset nach all den Lobeshymnen noch bewältigen muss ist die Klangqualität bei Gesprächen und/oder Sprachchats.

fea_sb_7_1_surround

Natürlich habt ihr es schon richtig erwartet, wir könnten jetzt stundenlang Lobeshymnen über die perfekte Soundqualität halten, aber das sparen wir uns und sagen einfach nur: Die Soundqualität ist über jeden Zweifel, in jeder Situation, erhaben! Wir haben selten so dermaßen gute Headsets oder Kopfhörer in der Hand gehabt. Der Tragekomfort wäre nun das letzte was einer Empfehlung noch im Weg stehen würde, aber auch da können wir keinerlei negative Dinge sagen. Das Headset hat weiche, sehr gut isolierende Ohrmuscheln und fällt auch nach einer Stunde nicht groß ins Gewicht. Lediglich die Bedienung ist etwas gewöhnungsbedürftig und leicht fummelig. Lauter/Leiser ist etwas schwierig zu bedienen, während ein Gespräch anzunehmen (im Handybetrieb) keinerlei Problem darstellt, der Knopf ist recht groß (die komplette Seite). Stimmen also Tragekomfort und Qualität sowie die Sprachqualität könnte man jetzt evtl. noch über das Zubehör maulen…. JAHAHAHAHAHA da haben wir einen Punkt gefunden 😉

fea_sb_foldOK nur ein winzig kleiner Punkt, der eigentlich auch absolut kein Muss ist, aber ein Kann! In der Abbildung seht ihr ihr wie die praktische Tragetasche funktioniert. Zusätzlich gibt es ein rotes Klinkenkabel 3,5mm dazu, selbstverständlich ist auch das USB Kabel mit dabei. Das einzige was jetzt noch fehlen würde wäre ein Adapter um den Mikrofonkanal und den Kopfhörerkanal zu trennen. Aber sind wir mal ehrlich, dafür gibt es ja den USB Anschluss, und interessiert auch eigentlich nur Nutzer die das Headset auch zum Aufnehmen an der Stereoanlage nutzen will, aber wer macht das heute schon noch? Nein wirklich wir wollen gerne mecker und irgendwas negatives finden aber wir haben absolut nichts finden können. Das Zubehör ist komplett. Sicherlich man hätte noch ein USB Ladegerät beilegen können, aber das brauch man eigentlich nicht wir können ja am PC oder am USB Anschluss der Konsole laden. Sicherlich man könnte sich jetzt streiten ob die 20-30 Cent (Im Einkauf) für ein solches Ladegerät nicht gelohnt hätten aber mal ehrlich muss man nochmehr Müll rumfliegen haben!? Nein Creative Labs tut gut daran darauf zu verzichten.

Hardware AwardKurzum das Creative Labs Soundblaster Evo Wireless Bluetooth Headset, so die komplette Beschreibung auf der Verpackung verdient unsere Emfpehlung und bekommt deshalb auch gleichzeitig unseren begehrten Hardware Award als erster Hardware Test. wir zeichnen grundsätzlich nur herausragende Hadware mit diesem Award aus! Das Soundblaster Evo Wireless Headset hat zwar einen hohen Preis, bietet dafür aber eine perfekte Leistung, gutes Zubehör und mit einer Akkulaufzeit von 7-8 Stunden in der Praxis ausreichend Luft für lange Zockersessions. Diese Qualität verdient eine Auszeichnung, auch wenn der Preis ein Hindernis darstellt und nicht jeder von euch bereit sein wird so viel Geld zu investieren!

8WN82PRN6PQSR

Über Frank Ludwig (2398 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: