Meldungen:

Castlevania: Lords of Shadow 2 im Test

Castlevania Lords of Shadow 2 Logo

Castlevania: Lords of Shadow 2 – das hat uns nicht gefallen

Castlevania: Lords of Shadow 2 ist eine Evolution der Serie und versucht einen würdigen Abschluss zu finden. Das ist vielleicht ein wenig misslungen. Das Setting in der fiktiven Neuzeit ist nicht das wahre und passt eigentlich nicht zu den bisherigen Titeln. Natürlich ist es nicht wichtig das ein Spiel immer gleich ist, auch die Asassins Creed Serie ändert sich jedes Jahr und bleibt trotz allem erfolgreich. Einen Grund, warum andere das Spiel so zerreißen sehen wir jedenfalls nicht. Sicherlich ist das Setting des Spieles ein wenig unpassend, aber für eine extreme Abwertung reicht das noch lange nicht.

Natürlich gibt es auch noch andere Probleme, ansonsten würde jedwede Kritik nur auf emotionalen empfindlichkeiten basieren. Wir stören uns an einigen unlogischen Stellen. Zum einen schleichen wir in einigen Szenen an Feinden vorbei, die uns mit einem einzigen Schlag töten können und machen diese Feinde nur wenige Augenblicke später fertig. Das macht natürlich nicht wirklich Sinn. Auch finden wir es recht seltsam das Dracula sich in einen Schwarm Ratten verwandeln kann. Hey Ratten? Fledermäuse wären wohl eher angebrecht gewesen, aber Ratten wollen so garnicht zum Fürsten der Finsterniss passen.

castlevania-lords-of-shadow-2-34

Dracula an sich ist ein Monster, trotzdem sehen wir immer wieder Rückblenden, sentimentale Momente, das passt natürlich auch nicht wirklich zu einem Fürsten der Finsterniss. Teilweise sind einige der Rätsel auch nicht gerade logisch gestaltet. Wir treffen trotz aller positiven Momente auch immer wieder auf Rätsel, die sich als solche nicht erklären wollen und auch nicht als Rätsel entpuppen. Bereits am Anfang hatten wir einen Moment in dem wir mit dem Spiel aufhören wollten. Trotzdem ist es immer eine Frage des Spielers, der vor einem solchen Spiel sitzt, die einen sind schnellmerker, andere verstehen das nicht so schnell.

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2292 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

2 Kommentare zu Castlevania: Lords of Shadow 2 im Test

  1. Nun das ist gut Möglich das eine eigene IP das Problem gelöst hätte. Aber wie du schon sagst: Teilweise ist es einfach nicht fair was LOS2 abbekommt.

  2. So Um noch mal auf unser Gespräch zurück zu kommen warum Lords of shadow 2 so abgestraft wurde.

    Es ist ein gutes game so war es auch Lords of shadow aber und das ist der Punkt Es nennt sich selber Castlevania und genau als solches ist es eben nicht gut. Es hat nicht übernommen der Klassischen reihe . Die Serie ist 28 Jahre alt fans haben hier gewisse Erwartungen und ein God of War Klon ist das sicher nicht. Als Castlevania muss es sich eben den Erwartungen der Fans stellen. Es war schließlich die Entscheidung von Konami den Namen Castlevania zu nutzen sie hätten es auch einfach als Lords of Shadow veröffentlichen können und dann gäbe es kein Geschrei. Sie wollten aber den Hype und das Geld der Fans und daher müssen sie sich nicht wunder wen das zurück schlägt.

    Was würden manche Leute sagen wen der erste God of War teil auf PS ein Kart Racing game wäre ,Infamous Second Son ein Angel game oder Red Dead 3 ein SciFi Poker game.

    Egal wie gut die spiele auch würden der Aufschrei wäre einfach groß weil man die fans nutzt um ein Produkt zu verkaufen was es eigentlich gar nicht ist. Ähnliche beispiele sind ja viele Mobile games wo man Klassische IPs verschandelt um F2P cash grabs draus macht Dungeon Keeper Mobile, RollerCoster Tycoon 4 ,Crazy Taxi Mobile ,Secret of Mana oder auch Breath of Fire 6. Kaum einer dieser Spiele hat was mit der reihe zu tun aber man nutzt die Bekanntheit um damit Geld zu verdienen und so wird es dann halt immer wieder fan Wut geben.

    Man regt sich ja nicht auf weil man alles so scheiße findet nein man regt sich auf weil einem die IP so viel bedeutet. Castlevania war das erste spiel was ich mir je von einem Freund geliehen hab und das erste game aus der Kategorie NEs Hard was ich je geschlagen hab ,Super Castlevania war das erste Super Nes game was ich jeh spielte und bis heute mein lieblingsteil der reihe. Wen einem die sachen egal wäre würde man sich nicht drum kümmern und sie würden einfach verschwinden aber da sie einem etwas bedeuten möchte man eben das sie immer im best möglichem Licht Repräsentiert werden damit jeder sieht was so toll an dieser reihe ist.

    Klar ist es teils nicht Fair was LoS2 abbekommt da es wie gesagt im kern ja ein gutes game ist aber Konami wollte es nun mal Castlevania nennen und so muss es darunter nun mal leiden . Hätte Konami den mut gehabt es auf eigennen beinen stehen zu lassen gäb es glaube ich kaum Probleme.

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: