Meldungen:

Assassin’s Creed Origins – Großes Update im Januar im Detail

Bereits gestern verriet der Publisher Ubisoft über Twitter, dass sich Fans auf ein großes Update im Januar für das Action-Adventure „Assassin´s Creed: Origins“ freuen können und heute folgte eine Ergänzung der Einzelheiten des geplanten Updates über die offizielle Website.

Demnach können sich die Spieler auf eine Quest freuen, welche die Ankunft der ersten Erweiterung „Die Verborgenen“ einleiten soll. Darüber hinaus werden die Gegenstände, die man aus den Heka Truhen erhalten kann, aktualisiert. So wird es möglich sein die Ausrüstungsgegenstände aus dem Albtraumpaket, dem „Erste-Zivilisation“-Paket, dem Gladiatoren-Paket und dem Exzentriker-Paket aus den Heka Truhen zu ergattern. Zudem wird eine neue Option hinzugefügt, die es euch erlaubt Monturen bei den Schneidern zu verkaufen.

Desweiteren wird die erste große Erweiterung namens „Die Verborgenen“ veröffentlicht, die eine neue Geschichte erzählen wird. Die Levelgrenze von 40 wird auf 45 angehoben und Besitzer des „Season Passes“ können die Erweiterung kostenlos herunterladen. In „Die Verborgenen“ treffen Bayek und die Assassinen auf die Römer, welche eine ganz neue Region besetzt haben.

Weitere Updates:

  • Prüfungen der Götter
  • Die Spieler können erneut gegen zwei Gottheiten kämpfen:- Anubis (09.01.17 – 16.01.17)
    – Sobek (16.01.17 – 22.01.17)
  • Updates für den Shop im Spiel und den Ubisoft-Club– 16.01.17: Allmächtig-Paket
    – 30.01.17: For Honor-Paket
    – 30.01.17: „Schwur des Wächters“-Montur (für 40 Uplay-Units im Ubisoft Club freischaltbar)
    – Janaur 2018: Die Gegenstände „Harlekin“ und „Hackebeil“

Über Egor Sommer (456 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^

Was ist deine Meinung dazu? Erzähl es uns ...

%d Bloggern gefällt das: