Meldungen:

Amazon kauft Killer Instinct Entwicklerstudio

Double_Helix_Games_logoEs gibt ja schon seit längerem Gerüchte das Amazon eine eigene Android basierte Konsole plant. Jetzt ist bekannt geworden das Amazon den Killer Instinct Entwickler Double Helix Studios geschluckt hat. Auf Anfrage bestätigte Double Helix diesen Deal. Zu weiteren Projekten konnte man der Pressestelle allerdings derzeit keine Infos entlocken. Double Helix Studios haben bisher mit Microsoft zusammengearbeitet. Seitens des Softwareriesens gab es natürlich auch ein Statement. Dieser wünscht den Double Helix Studios viel Glück und Erfolg bei weiteren Projekten. Das Killer Instict Franchise indess bleibt bei Microsoft, die sich jetzt einen neuen Partner hierfür suchen müssen. Die Hinweise auf eine Amazon Konsole verhärten sich natürlich entsprechend. warum sonst sollte Amazon eigene Entwicklerstudios kaufen. lediglich um Spiele auf Amazon Kindle Geräten und Android, sowie Ios Geräten anzubieten wohl kaum. Was haltet ihr im allgemeinen davon das Amazon eine eigene Konsole herausbringen will? Die Ouya ist ja auch nicht der Bombenhit in Europa geworden, auch wenn wir händeringend versuchen mit dem Hersteller zu kooperieren. Meint ihr das Amazon Netzwerk könnte ausreichen um eine neuen Android Konsole am Markt zu etablieren, oder meint ihr das Amazon es niemals schaffen wird eine Konkurrenz zu Sony und Microsoft dar zu stellen? Angesichts der letzten Entwicklungen im mobile Gaming Bereich, und der angekündigten extrem teuren Steam Machines, könnte sich unserer Ansicht nach eine weitere Konsole von ganz unten durchmogeln…

Über Frank Ludwig (2257 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentare sind deaktiviert.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
%d Bloggern gefällt das: