Meldungen:

Agony – Uncut-Patch kann aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlicht werden

Wie die polnischen Entwickler der Madmind Studios heute einräumen, kann der geplante Uncut-Patch zur PC-Version von „Agony“ nun doch nicht veröffentlicht werden. Diese Entscheidung fiel nicht leicht, doch um möglichen rechtlichen Konsequenzen aus dem Weg zu gehen, entschied man sich den geplanten Patch zu streichen.

Das Horror-Adventure „Agony“ hätte eigentlich bereits vor Wochen veröffentlicht werden sollen, doch man musste den Titel kurzfristig verschieben und zensieren, um eine Weltweite Veröffentlichung zu gewährleisten. Besonders brutale Szenen sind der Schere zum Opfer gefallen und während Spieler auf den Konsolen Playstation 4 und Xbox One mit dieser Zensur zu Recht kommen mussten, stellte man den PC Spielern einen Uncut-Patch in Aussicht, welcher alle geschnittenen Szenen in ihren ursprünglichen Zustand zurück versetzt hätte. Der Uncut-Patch sollte pünktlich zur Veröffentlichung des Titels kostenfrei zur Verfügung stehen, doch leider wird daraus nichts.

„Zweitens werden wir aufgrund von rechtlichen Problemen den Adult Only Patch nicht veröffentlichen können. Dieser Inhalt hat jedoch keine wesentlichen Auswirkungen auf das Spiel, da das gelöschte Material, das in der neuesten Version des Patches hinzugefügt werden sollte, aus zwei Endungen (von sieben) und einigen Szenen besteht, die erst nach dem Ende des Spiels freigeschaltet werden können. Wir werden am 30. Mai 2018 ein Vergleichsvideo veröffentlichen, damit Sie nichts verpassen“, so die Verantwortlichen dazu.

Und weiter: „Bitte beachten Sie, dass das Spiel verboten und die Madmind Studios verklagt werden würden, wenn wir diese Inhalte im Spiel lassen. Das würde einfach dazu führen, dass das Studio geschlossen wird. Natürlich möchten wir nicht, dass dies geschieht, und wir hoffen, dass Sie es verstehen.“

„Agony“ wird bereits morgen, den 30. Mai 2018 für Playstation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht.

Über Egor Sommer (594 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: