Meldungen:

Absolver – Martial Arts Nervenkitzel im Test

Absolver – Zusammenfassung und Bewertung

Absolver verspricht allein durch sein ausgefallenes Martial-Arts Kampfsystem zu einem Tophit zu werden. Die Spieler müssen mit bedacht an ihre Kontrahenten treten, seine Bewegungen versuchen zu erahnen und zurückschlagen. Button Smashing führt zum unweigerlichen scheitern. Der PvE Inhalt dient als eine Art erweitertes Tutorial, viel Inhalt dürft ihr dabei nicht erwarten. Dieser wird euch nicht länger als 3-4 Stunden bei Laune halten, jedoch werdet ihr in dieser Zeit mit Sicherheit nicht alle Angriffstechniken gelernt haben und könnt euch dahingehend länger mit dem Spiel beschäftigen. Der PvE und PvP Modus greifen komplett ineinander, sodass ihr beim Erkunden der Welt stets auf andere Spieler treffen werdet, diese können euch ohne Vorwarnung angreifen, aber ihr könnt euch auch zu einer Gruppe bis zu drei Spielern zusammenschließen. Der Schwierigkeitsgrad passt sich der Teamgröße an. Schade, dass zum Zeitpunkt unseres Tests die Server überlastet waren und wir den Kernaspekt des Spiels nicht testen konnten. Deshalb ziehen wir in unserem Test zehn Prozent in der Endgültigen Wertung ab.

1 2 3 4 5

Über Egor Sommer (398 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^
%d Bloggern gefällt das: