Meldungen:

Contrast PS4 Test – Licht oder Schatten am Spielehimmel?

contrast-ps4-logo

Contrast für PS4 im Test – Das Gameplay

Contrast ist ein Spiel aus Licht und Schatten, geisterhaft bewegt ihr euch durch eine Welt die für euch eigentlich unwirklich erscheint. Ihr nehmt keinerlei Personen wahr, außer Didi. Lediglich die Schatten der Menschen sind euer Kontakt zur Außenwelt. da ihr euch als Dawn in den Schatten bewegen könnt seid ihr natürlich in der Lage diese Schatten auch aktiv zu nutzen. Sprich ihr habt die Möglichkeit Gegenstände zu verschieben um Schatten zu verändern, ihr könnt frei zwischen Schatten und, naja reale Welt würde es nicht treffen, aber sagen wir der Spielwelt hin und her zu wechseln. Das kann schonmal ein wenig hakelig werden, denn teilweise müsst ihr recht schnell hin- und herwechseln.

Die Steuerung ist eigentlich recht typisch für Third Person Spiele und funktioniert eigentlich ganz gut. Das Spiel erklärt euch natürlich auch immer, wenn eine neue Eigenschaft hinzu kommt, was ihr tun müsst und wie ihr diese Eigenschaft anständig nutzt. dabei bleibt es euch überlassen wann ihr wie reagiert, aber das ganze ist in die Story eingebunden sozusagen als In-Game-Tutorial. Ihr braucht keine spezielle Einführungsmission oder sowas zu spielen.

Im Laufe des Spieles gewöhnt ihr euch daran das ihr immer wieder nur Schatten als Story bekommt und ihr keine anderen Spielfiguren außer Dawn und Didi kennenlernt. Das ermöglicht euch natürlich auch eine ganz andere Vorgehensweise, die leider nicht immer ganz logisch ist. Wenn ihr zum Beispiel eines der vielen Rätsel freilegen müsst und genau wisst das sich noch weitere Personen im Raum befinden reagieren diese nicht einmal darauf wenn ihr mit den Scheinwerfern rumspielt, diese verschiebt und so weiter. Immerhin müssten die ja dann sich bewegende Gegenstände sehen. Auch treffen wir immer wieder auf Rätsel die ordentlich knackig sind, teilweise so knackig das wir einen Tipp oder Hinweis schon hätte vertragen können. Mehrfach sind wir an einzelnen Stellen des Spiel nahezu verzweifelt weil es uns einfach nicht gelingen wollte diese zu lösen.

Erschwerend kommt dazu das es kaum Ausweichmöglichkeiten gibt. Die Spielszenen sind nahezu immer linear aufgebaut. Ihr könnt zar auch einfach weglaufen aber das bringt euch nichts weil ihr euch in eurem Schlauch nicht sonderlich weit bewegen könnt. Teilweise gibt es auch Schwierigkeiten mit dem Wechsel zwischen Licht und Schatten, und je nachdem wie ihr euch gerade bewegt fallt ihr einfach aus den Schatten, in ein Loch und könnt von vorne beginnen.

Das Gameplay von Contrast ist soweit ok, bis auf einige kleinere Mängel und deutlich zu schwere Rätsel mit viel zu wenigen bis garkeinen Hinweisen, das ist auf jeden Fall sehr unschön weil es immer wieder für Frust sorgen kann. Große Action dürft ihr hier nicht erwarten, Contrast ist eher Storylastig und trägt das zerrüttete Familienverhältnis von Didi im Vordergrund. Mit einer gesamten Spielzeit von etwa 3 Stunden haben wir zwar eine schöne und intensive Geschichte erlebt sind aber nahezu sofort wieder mit dem Spiel fertig. Ob sich das lohnt!?

contrast-ps4-bild12

Auf der nächsten Seite schauen wir mal wie es mit der Grafik und dem Sound ausschaut >>>

1 2 3 4

Über Frank Ludwig (2392 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: