Meldungen:

4 Aufregende Trends im Mobile Gaming

20161113_210901

Eines der wirklich erfreulichen Dinge an Mobile Gaming ist, dass es dauernd Veränderungen gibt. App Stores werden kontinuierlich mit brandneuen Spielen aller Art von den verschiedensten Entwicklern aufgefüllt und aufgefrischt, so dass man sich immer wieder an Neuem erfrischen kann. Es kann tatsächlich ziemlich schwierig sein, durch den Haufen zu wühlen, um die besten neuen Spiele zu finden – aber sie sind immer da, für die, die gewillt sind, nach ihnen zu suchen.

Mit dieser konstanten Innovation und Produktion sehen wir oft aufkommende Haupttrends. In den letzten Jahren hätten wir wohl das „Freemium“ Spielemodell als neue Entwicklung herausgehoben oder über die zunehmende Verfügbarkeit wettkampfmäßiger Online-Multiplayergames, die für Tablets oder Smartphones gemacht wurden, geredet. Doch dieses Jahr scheint es noch mehr übergreifende Trends zu geben, auf die man im Bereich Mobile Gaming zeigen sollte. Hier sind vier, die herausstehen.

Die Verbreitung der VR vorantreiben

Als wir vor ein paar Jahren zum ersten Mal vom Aufkommen der VR Headsets hörten, hielten sie die meisten Leute fast für neue Spielkonsolen. Die Vorstellung war, dass jedes lohnenswerte Headset sehr leistungsfähig sein müsste und in Abstimmung mit einer High-End-Konsole oder einem teuren PC arbeiten müsste, was ja auch bis zu einem gewissen Maße stimmt. Geräte wie das HTC Vive, Oculus Rift, and PlayStation VR sind ernsthafte Bestandteile des Gaming-Equipments. Doch wir hatten nicht erwartet, dass Smartphones und Apps solch einen Anteil an der frühen Markteinführungsphase der VR haben würden. Letzten Februar nahm sich eine Seite, die sich mit dem Fortschritt der VR befasst, die Zeit, die besten Apps für Google Cardboard aufzulisten – und selbst da wussten wir nicht so ganz, wohin uns die mobile VR führen würde. Goolge Cardboard, wenige andere ähnliche Geräte und jetzt das Samsung Gear VR und Google Pixel Daydream nutzen bestens den Vorteil, dass ein Mobilgerät in ein Headset eingesetzt werden kann, um app-basierte VR-Spiele zu spielen.

Dominierende AR

Vor diesem Jahr haben wir auch nicht allzu viel Zeit darauf verwendet, über den Unterschied zwischen VR und AR nachzudenken. Die letztere, „augumented reality“, fokussiert sich auf die reale Welt um uns herum und fügt darin Spieleelemente ein. Und es war eine Mobil-App, die uns das ganze Potenzial von AR vor Augen führte. Pokémon GO meisterte dieses Konzept in einem ersten, hochkarätigen Versuch, bei dem ein Mobilentwickler ein AR-Spiel geschaffen hat und jetzt ist es das erfolgreichste Mobil-Game aller Zeiten. Wir hören bereits von aufregenden neuen Updates für Pokémon GO, aber das aufregendste daran ist, dass dies fast sicher zu Limitierungen führen wird.

Pokemon Go (4)

Förderung von Live Casinos

Jetzt bewegen wir uns weg von VR und AR und sehen einen anderen, subtileren Trend beim Mobile Gaming, wobei sich die Natur der Casino-Spiele verändert hat. Nach den Beschreibungen verschiedener Spieleseiten die unter dieser Kategorie fallen, verwenden viele der bekannteren Plattformen Live-Dealer für beliebte Tischspiele. Das stellt eine signifikante Veränderung in einem Genre dar, das über eine gewaltige Spielerbasis verfügt. Mit auf Mobilgeräten sichtbaren Live-Dealern, die Poker, Balckjack und Roulette-Spiele kontrollieren, werden Casino-Spiele umfassender als je zuvor. Dieser Trend wird sich fortsetzen und sollte den Live-Casinos mehr Einfluss als je zuvor in den Läden für mobile Apps geben.

Verbindung mit Konsolen

PS4SlimLogo

Am Ende soll es nicht unerwähnt bleiben, dass Nintendo gerade eine neue Konsole als Mobile Gaming-Gerät angekündigt hat. Wir haben neulich erfahren, dass es auch ein Upgrade für die 3DS geben wird, was darauf hinzudeuten scheint, dass Nintendo weiterhin einen separaten Mobilzweig behalten wird. Doch die schiere Vorstellung, dass eine brandneue Konsole hergestellt wird, um das Mobile Gaming voranzutreiben, ist faszinierend, als wir uns auf immer ausgefeiltere Arten des Spielens zubewegen.

Über Frank Ludwig (2404 Artikel)

Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

%d Bloggern gefällt das: