Meldungen:

Tüvprüfung – Ride 2 auf dem Prüfstand


Ride 2 – Das hat uns gefallen

Ride 2 ist ein Rennspiel, ein Motorrad Rennspiel. Damit ist es derzeit auf der Playstation 4 relativ konkurrenzlos, es sei denn man nimmt Ride 1 als Konkurrenz an. Der erste Teil ist damals nicht sonderlich gut bei uns weggekommen, weil er uns auch einfach nicht gefallen hat. Der Zweite Teil kommt allerdings bereits in den ersten Minuten des Spieles in einer deutlich erwachseneren, deutlich verbesserten Aufmachung daher. Scheinbar hat man aus dem ersten Teil vieles gelernt und orientiert sich ein wenig mehr an Gran Turismo. Vielleicht erhebt der Entwickler, insgeheim, hinter verschlossenen Türen und vorgehaltener Hand, ja auch den Anspruch das Gran Turismo der Motorräder erschaffen zu haben!? Wir wissen es nicht.

Die Erklärungen am Anfang des Spieles, sowie die Beschreibungen im Spiel sind nicht nur interessant sondern auch informativ. Selbst wenn man nicht selbst Motorrad fährt erfährt man in den Ladepausen einige Details, die vielleicht den ein oder anderen noch überraschen können. Von der gesamten Aufmachung her erinnert Ride 2 ein bisschen an einen älteren Gran Turismo Teil, halt eben nur mit aktueller Grafik und Zweirädern, anstatt Motorrädern. Das ist durchaus positiv gemeint, da ich persönlich der Meinung bin das Gran Turismo die Krönung in Sachen virtueller Motorsport ist.

Ride 2 (6)

Spielerisch ist Ride 2 gut zu beherrschen. Sicherlich gibt es Fahroptionen die wir ein und Ausschalten können, die uns helfen die Spreu vom Weizen zu trennen und Einsteiger wie Profis zu begeistern. Selbst als absoluter Neuling brauchen wir lediglich 2-3 Rennen um uns an das Handling und die Fahrphysik zu gewöhnen. Natürlich habe ich immer noch alle Fahrhilfen angeschaltet, Asche über mein Haupt, aber ich will weniger Simulation, dafür mehr Spaß und den vermittelt Ride 2 auch.

Das Spiel bietet eine große Auswahl verschiedenster Maschinen und Motorisierungen. Die Möglichkeit euer Bike zu individualisieren gibt es natürlich auch. Fahrer und Bike bilden hier eine Einheit. Im Saisonmodus könnt ihr eine zeitbegrenzte Etappe in eurer Karriere hinter euch bringen. Ich war ein wenig überrascht als es plötzlich Saisonergebnisse gab, den Modus und die Idee dahinter unterstütze ich allerdings vollends

Die Grafik und die Steuerbarkeit des Spieles ist gut gelungen. Natürlich gibt es keinen VR Modus, das Spiel ist ja nicht mehr ganz das neueste, dennoch hat es uns begeistern können, nicht zuletzt mit den guten Strecken, auch wenn wir leider kaum Zeit haben uns die Details am Straßenrand genau anzuschauen.

Ride 2 (7)

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2386 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: